Roller
Münsteraner Regierungspräsident zu Gast

Marcus Droste, Prof. Dr. Reinhard Klenke, Michael Grütering und Tessa Tessner (v.li.).

Am Dienstag besuchte Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke in Begleitung von Michael Grütering, Geschäftsführer der Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe, das Unternehmen Roller GmbH & Co. KG in Gelsenkirchen. Tessa Tessner, geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens und der Sprecher der Geschäftsführung, Marcus Droste, gaben beiden Besuchern einen aktuellen Überblick über die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens und einen persönlichen Einblick im Rahmen einer Betriebsbesichtigung des Verwaltungsgebäudes und des lokalen Roller-Marktes in Sichtweite der Zentrale. Regierungspräsident Klenke zeigte sich, so die Roller-Pressemitteilung, "beeindruckt von dem in Gelsenkirchen ansässigen erfolgreichen Unternehmen". Aktuell beschäftigt die ROLLER GmbH & Co. KG am Standort Gelsenkirchen rund 400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, bundesweit sind es mehr als 6.000. Durch die Standorterweiterung der Unternehmenszentrale in Gelsenkirchen werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Der Fortsetzung des Expansionskurses stehe somit, so Roller, "nichts mehr im Weg".


zum Seitenanfang

zurück