Rom
Mit Neuheiten breit aufgestellt

News von der imm 2020
Im Fokus des Besucherinteresses bei Rom steht vor allem das neue, maßgenaue Modulsystem „Elements by Rom“. Fotos: Schwarze

Der belgische Polstermöbel-Spezialist Rom präsentiert sich auf der imm cologne breit aufgestellt. Im Mittelpunkt des Besucherinteresses steht dabei vor allem das neue, maßgenaue Modulsystem „Elements by Rom“, das die Besucher direkt im Eingangsbereich des Standes in Empfang nimmt. Das Besondere an dem System ist, dass Rom die für das Unternehmen typische Planbarkeit in 10-cm-Schritten auch auf ein Modulsystem übertragen hat. Damit bietet „Elements by Rom“ ein Höchstmaß an Individualität, die sowohl den Endverbraucher als auch die Verkäufer im Handel freuen wird. Angezogen ist „Elements by Rom“ in attraktiven Rohleder-Stoffen. Mit dem Stoff-Lieferanten verbindet Rom seit vielen Jahren eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit. Ganz neu war auch ein Model der Design-Kollektion „Signature“, das in Köln seine Weltpremiere feiert und italienisch angehauchtes Design mit höchstmöglichem Komfort verbindet.

Das neue „Signature“-Modell von Rom.

zum Seitenanfang

zurück