Experten-Slot Digitale Verkaufsförderung
Roomle GmbH

Der folgende MÖBELMARKT-Experten-Beitrag wird Ihnen von Roomle GmbH zur Verfügung gestellt. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors Albert Ortig. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

Roomle GmbH
Expertenbeitrag: Augmented Reality (AR) als Chance für die Möbelindustrie

Experten Beitrag
So einfach funktioniert das “virtuelle Möbelrücken”.

Um Möbel bereits vor der Bestellung in den eigenen 4-Wänden betrachten zu können, setzt die Möbelbranche immer öfter auf Augmented Reality. Kunden können so ihre Vorstellungskraft beflügeln und bessere Kaufentscheidungen treffen.

Die Herausforderung für die Möbelbranche ist es, die Kunden dabei zu unterstützen herauszufinden, ob und wie die Produkte in die eigenen vier Wände passen. Dazu kommt, dass die Hürde ein Sofa zu bestellen und wieder zurückzuschicken, noch immer höher ist, als bei einem T-Shirt. (Lösungen dazu finden Sie hier). Mit Augmented Reality können virtuelle Möbel ganz einfach in der korrekten Größe und fotorealistisch aus allen Perspektiven in den eigenen 4-Wänden betrachtet werden.

VIRTUELLE ANPROBE

Ganz nach dem Motto „Try before you buy“ bringt AR virtuelle Möbel in Echtzeit ins Zuhause von Konsumenten. Das erleichtert die Kaufentscheidung und ermöglicht erstmals - auch in diesem Segment - ein “Anprobieren” in entspannter und ruhiger Umgebung. 

Egal ob man zuhause mit dem Partner vom Sofa aus sucht, mobil unterwegs ist und sehen möchte, ob der Sessel aus der Auslage ins Wohnzimmer passt, oder ob man als Händler stationär die Wohnung seiner Kunden plant: Kürzere Entscheidungszyklen und weniger Kaufreue durch höchst authentische Produkterlebnisse bedeuten schnelleren Kauf, höhere Kundenzufriedenheit und somit eine bessere Kundenbindung.

MÖBEL IN DEN RAUM ZAUBERN

Augmented Reality beschäftigt das Linzer Startup Roomle bereits intensiv die letzten 3-4 Jahre. Apples ARKit, als eine Entwicklerplattform für Augmented Reality, ermöglicht dabei eine komplett neues Erlebnis für Kunden im Möbel-Kaufprozess. Mit der AR-Funktionalität können Stile, Größen und Materialien von mehr als 2500 Möbel in Echtzeit probiert werden. Das neue Traummöbel kann vergrößert, verkleinert und verschoben werden. Materialien und Farben werden realistisch abgebildet und das Möbel kann aus allen Perspektiven betrachtet werden. So wird sichergestellt, dass der neue Stuhl zum Rest des Wohnzimmers passt - ganz ohne Zauberei! 

ÜBER ROOMLE

Roomle bildet reale Möbel 1:1 in der digitalen Welt ab und macht Produkte mit allen Funktionalitäten und Besonderheiten virtuell verfügbar. Das verändert die Inspiration und Art und Weise wie in Zukunft Möbel verplant und gekauft werden: Möbel individuell konfigurieren, in Online-Shops integrieren, in 2D/3D/AR/VR und Mixed Reality visualisieren und auf Knopfdruck kaufen. Der Einsatz neuester Technologien macht das Arbeiten mit Roomle simpel, intuitiv, und überall für alle verfügbar - mobil und im Web. 

#AugmentedReality #AR #Möbel #Trybeforebuy #Shopping


zum Seitenanfang

zurück