Roomle GmbH
Branchenkenner steigen ein

Roomle-CEO Albert Ortig (l.) und Dr. Hans Jörg Schelling (r.). Foto: Roomle

Unser MÖBELMARKT-Experte Roomle erhält Unterstützung durch die Branchenkenner Dr. Hans Jörg Schelling und Johannes Artmayr. Beide Unternehmer steigen bei der österreichischen Online-Möbel-Plattform ein.

„Die Selbstverständlichkeit Möbel online zu vertreiben und so darzustellen, dass der Möbelkäufer sich darunter etwas vorstellen kann, wird zum entscheidendem Erfolgsfaktor für Unternehmen der Möbelbranche. Roomle erhöht die Planungssicherheit und ist eine wesentliche Entscheidungshilfe beim geschmackssicheren Einrichten. Die Branche braucht einfache, intuitive und zukunftsorientierte Lösungen für Endkonsumenten, die den gesamten Prozess für Händler und Hersteller sauber abbilden. Roomle liefert diese Lösungen“, so Dr. Schelling, der seine berufliche Laufbahn in der Möbelbranche als Geschäftsführer der Kika/Leiner-Gruppe startete und auch Geschäftsführer bei der XXXLutz-Gruppe war. Anschließend war Dr. Schelling als Unternehmensberater tätig, ehe er von 2014 bis 2017 österreichischer Finanzminister war. Seit 2018 ist er als Berater für die Northstream tätig.

Roomle bietet ein „try-before-you-buy” in entspannter Umgebung: Möbel können ausgewählt und verplant, individuell konfiguriert und auf Knopfdruck von zuhause aus oder unterwegs in 3D- und Augmented Reality-Darstellungen erlebt werden. „Mit Roomle verschmelzen neue Technologien mit dem POS. Was bisher nur mit dicken Katalogen und Beratungsprozessen möglich war, wird zum nahtlosen Omni-Channel-Einkaufserlebnis. Mit bestechender Technologie, die in Kürze selbst tausende Produkte rasch digital und effizient abbilden kann”, so Artmayr, der Geschäftsführer der Strasser Steine GmbH ist.

Johannes Artmayr, Geschäftsführer der Strasser Steine GmbH. Foto: Strasser Steine

zum Seitenanfang

zurück