Rotpunkt Küchen – Neue Programme
Alle Zeichen auf Zukunft

Das 14 mm starke Frontenprogramm „Slice“ von Rotpunkt Küchen in matter Oberfläche. Foto: Rotpunkt Küchen

Rotpunkt Küchen hat passend zum Motto der diesjährigen Hausmesse – Future of Sales – einen starken Fokus auf die Kommunikation der eigenen nachhaltigen Ausrichtung gelegt. Diese spiegelt sich nicht nur in einem umfangreichen Maßnahmenpaket zur kontinuierlichen CO₂-Reduzierung wider, sondern auch in den verschiedenen Produktneuheiten.

In puncto Design und Funktionalität wartet der Küchenmöbelhersteller gleich mit drei frischen Frontenprogrammen auf. „Mit ‚Slice‘ und ‚Core‘ kreieren wir einen minimalistischen Küchen-Look und reagieren auf die wachsende Nachfrage nach dünneren Fronten. Die Fronten sorgen insbesondere
in Kombination mit unserem Angebot an grifflosen Varianten für ein einzigartiges Gesamtbild der Küche“,
erläutert Andreas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter von Rotpunkt Küchen.

„Ceramica“ greift hingegen das Oberflächen-Trendmaterial Keramik auf und eignet sich optimal für die Kombination mit schwarzen Metallrahmen. Weiterhin gehört das Thema Smart Home bei Rotpunkt Küchen nicht länger der Theorie an: Ab sofort wird eine Smart Home-fähige LED-Beleuchtung zum Standard. Ob  Kunden die Technik nutzen möchten oder nicht, bleibt ihnen überlassen. Schließlich bietet Rotpunkt Küchen seine 91er-Korpushöhe, „New Dimensions“, nun auch für die zahlreichen Grifflos-Optionen an.


zum Seitenanfang

zurück