Rotpunkt Küchen – Neue Programme
Edel und zeitlos

Bei Rotpunkt Küchen geht der Trend in Richtung dunkler Farbtöne

Fotos: Rotpunkt Küchen

Mit einem sehr großen Angebot an unterschiedlichen ­Farben, Materialien und Stilrichtungen sowie 26 Korpusdekoren hat Rotpunkt Küchen den Anspruch, „Varianten-Weltmeister“ zu werden. Für 2019 rückt das bald 90 Jahre alte Familienunternehmen unter dem Motto „Power of ­Possibilities“ dabei warme, gedeckte und dunkle Farbtöne in den Fokus. Allen voran Schwarz-, Anthrazit- und Brauntöne dominierten deshalb auch in der Hausausstellung des Küchenmöbelherstellers im ostwestfälischen Bünde.
Andreas Wagner, Geschäftsführer von Rotpunkt Küchen, ist überzeugt: „Die Atmosphäre im Raum wirkt mit dunklen Tönen wohnlich und stimmungsvoll.“ Erst recht, wenn das Drumherum dazu passt. Besonders edel und zeitlos wirken dunkle Küchen in offenen Räumen mit großen Fenstern und indirekten Lichtquellen.

Innen und außen elegant

Der Dunkel-Trend macht bei Rotpunkt Küchen dabei auch nicht vor dem Innenleben der Schränke halt. Im kompletten Sortiment wird das Scharnier in der Farbe Zircon eingesetzt.
Zusätzlich dazu ist neben attraktiven Farben und einem ansprechenden Innenleben auch die technische Oberfläche, die Materialität, wichtig. Eine hohe optische und haptische Produktqualität gewährleistet Rotpunkt dabei beispielsweise mit Jahresringen, Maserungen, Rissen oder Astlöchern im Holz der Fronten.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück