Ruf Betten – Neue Programme
Ausgezeichnete Boxspringkompetenz

Individuell und von der DGM zertifiziert – die Boxspringbetten-Kollektion von Ruf Betten lässt keine Wünsche offen

Eine handwerkliche Meisterleistung, die sich als Wohlfühloase entpuppt – „Tesato“ auf ALX-Basis erfüllt alles, was man sich von einem guten Boxspringbett wünscht. Fotos: Ruf Betten

Boxspringbetten gibt es zuhauf am Markt. Auch Ruf Betten reiht sich ein in die Riege der Boxspringbetten-Hersteller. Und doch auch wieder nicht. Denn der erste Unterschied besteht schon darin, dass alle Betten aus Rastatt ausgezeichnet sind von der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) als „Original Boxspring“ und nicht nur höchste Komfortansprüche erfüllen, sondern sich auch individuellen Wohnstilen anpassen. Und damit sind wir schon bei des Pudels Kern: Individualität!
So gibt es bei Ruf Betten nicht den einen Boxspring, vielmehr legen die Schlafexperten aus Rastatt Wert darauf, ihren Boxspring zu fertigen. Je nach Wunsch auf ALX-, CLX-, QLX- oder SLX-Basis. Was steckt dahinter, wie lässt sich die Vielfalt an Boxspringbetten unterscheiden?
In der Königsdisziplin gibt es den QLX-Boxspringunterbau: Komfort de luxe für schwereloses Liegen und Schlafen. Der einzigartige Vierfachkomfort dieser Betten überzeugt durch eine extra „Dämpfungsebene“, die für ein beruhigtes Ein- und Durchschlafen sorgt. Entwickelt von Ruf Betten, anerkannt mit einer Patenterteilung des Deutschen Patent- und Markenamtes.
Großer Komfort, leichte Optik – so lässt sich das Boxspringbett auf ALX-Basis beschreiben. Mit kompakten Abmessungen, die sich auch kleinen Raumsituationen perfekt anpassen. Das Schöne daran: Seine drei aufeinander abgestimmten Komfortebenen, die die Kunden von Kopf bis Fuß verwöhnten. Im Schlaf sozusagen.
CLX und SLX-Betten bieten die perfekte Kombination aus Designanspruch und höchstem Komfort. Denn über die von Ruf patentierte „Silent“-Technologie gelingt es, den boxspringtypischen Unterbau komplett in eine „normale“ Bettumrandung zu integrieren. Sichtbar ist nur die Matratze, wie in jedem anderen Bett auch. Fühlbar sind dagegen gleich vier aufeinander abgestimmte Komfortebenen für besten Schlaf. Beide Systeme zeichnen sich durch eine optische Leichtigkeit aus – CLX in mehr kubischer Formensprache und moderner Optik, SLX in zeitloser Eleganz mit dezenten Rundungen.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück