Ruf Betten – Neue Programme
„Mio“ – wie für mich gemacht

Ruf Betten zeigt Boxspring in skandinavischer Coolness mit verspielten Elementen

Reduzierter Look mit Relax-Kopfteil und leicht verspieltem Boxspring-Unterbau mit Biese – der typische „Mio“-Vertreter besticht mit pastelligen Farben und einem Hauch von Minimalismus.
Urban-modern präsentieren sich die beiden Landhaus-Interpretationen, mit großzügigem Kopfteilüberwurf und Holzknöpfen, ...

Ruf Betten bringt es auf den Punkt: Das Boxspring-Programm, das ganz auf den Verbraucher zugeschnitten ist. Angefangen beim Design über die Vielfältigkeit und Gesamtanmutung bis hin zum sprichwörtlichen Traum-Komfort. Denn „Mio“ aus der Feder der Ruf-Designerin Sylvia Himmel orientiert sich ganz an der Sehnsucht ihrer Kunden, sich Ruhe, Natur und Sinnlichkeit nach Hause zu holen. Die spezielle Charakteristik und Haptik dieser Betten liegt voll im Trend der „möblierten Natur“. Behaglichkeit, Natürlichkeit und ein Hauch von Minimalismus verschmelzen zu einer Landhaus-Interpretation, die den urban-modernen Stil mit skandinavischen Einflüssen genauso ermöglicht wie dezenten, zeitlos romantischen Landhaus-Look. Filigran in der Ausführung, fulminant im Komfort. Das „Herz“ von „Mio“ besteht aus einem leichten, bodenfreien BoxspringUnterbau, den es erstmals bei Ruf Betten in wählbaren Ausführungen gibt: glatt und puristisch, mit handwerklicher Biese, mit eleganter Lisene oder mit dekorativem Sockel in den Hölzern Douglasie, Eiche oder Nussbaum. Was beim Polsterbett der Federholzrahmen ist, bildet hier die Stützebene, die zusammen mit einer Druckausgleichsebene aus Taschenfedern den eigentlichen Boxspring ergibt. Zusammen mit der Wunschmatratze des Kunden ein fantastisches Schlaferlebnis. Selbstverständlich immer mit Ruf-eigener Belüftungslösung.  
Das „Kleid“ von „Mio“ ist ebenfalls so individuell, wie man das von Betten aus dem Hause Ruf kennt: sanfte Natur- und Pastellfarben, natürliche Materialien und handwerkliche Detailverliebtheit finden sich wieder in unterschiedlichen Kopfteilformen, in wählbaren Fußelementen und natürlich in der vielfältigen Stoffkollektion, die es zu diesem Boxspring-Programm gibt. Ein echt sinnenfrohes Gesamterlebnis.

... und mit wählbarem Holzsockel, der natürlich auch durch passende Füße ersetzt werden kann. Fotos: Ruf Betten

Artikel als PDF herunterladen

zum Seitenanfang

zurück