Salone del Mobile
Starker Besuchermagnet

Foto: Horndasch

Die 58. Ausgabe des Salone del Mobile.Milano endete sowohl in Bezug auf die Beteiligung als auch auf die Besucherqualität auf einem hohen Niveau und zeigte einmal mehr die starke Anziehungskraft vom ersten Tag an. Die Besucherzahl stieg um 12% – auf über 380.000 Besucher – gegenüber der vergleichbaren Ausgabe 2017, wo ebenfalls Euroluce und Workplace3.0 stattfanden.

Die Ausgabe 2019 hat erneut gezeigt, wie groß der Anziehungspunkt Salone del Mobile ist, der zunehmend internationaler wird und nicht nur auf das kreative Wohnen und Einrichten abgestimmt ist, sondern ebenso auf die Stadt Mailand und ihre Institutionen abstrahlt.

2.418 Aussteller, davon 34% aus 43 verschiedenen Ländern, präsentierten sich auf dem Salone Internazionale del Mobile sowie Euroluce, Workplace3.0 und S.Project, darunter 550 Designer, die am SaloneSatellite teilnahmen. Insbesondere die 30. Edition des Euroluce erwies sich als Publikumsmagnet mit integrierter und intelligenter Beleuchtung, die zunehmend auf das Design fokussiert ist.

Unter dem Motto „Erfindungsgeist“ würdigten die Veranstalter zudem das Universalgenie  Leonardo da Vinci anlässlich seines 500. Todestags. Aus diesem Grund hatte sich der Salone del Mobile entschieden, ihn direkt im Herzen Mailands, in der Conca dell‘Incoronata, mit der Installation „Aqua. La visione di Leonardo.“ zu feiern. Mit über 2.000 Besuchern pro Tag war dies ein gelungenes Event.

Der nächste Salone del Mobile findet vom 21. bis 26. April 2020 statt.

Einen ausführlichen Bericht mit der großen Trend-Schau lesen Sie in der Mai-Ausgabe des MÖBELMARKT.


zum Seitenanfang

zurück