Experten-Slot Dekore, Möbelteile & -komponenten
Schattdecor – Dekordruckweltmarktführer und Oberflächenspezialist

Schattdecor
Expertenbeitrag: Amberwood - Dekor aus dem Danziger Kornspeicher

Experten Beitrag

Wenn der Charme vergangener Zeiten in modernen Lebensräumen Einzug hält: urban (r)evolution

Amberwood - Dekor aus dem Danziger Kornspeicher

Die Geschichte hinter Amberwood ist zugleich die Geschichte der Danziger Speicherinsel. Als Basis für das Layout diente den Designern das Holz jahrhundertealter Fundamentpfähle, die bei der Errichtung der Insel einst eine tragende Rolle spielten und im Zuge der Abrissarbeiten der alten Gebäude zwischen 2013 und 2015 geborgen werden konnten. Zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert stützten sie die Hafen- und Industrieinfrastruktur. Neben der hohen Belastung war die Konstruktion wechselnden Witterungsbedingungen ausgesetzt und jahrelang unter Wasser. Das Resultat: eine besondere Holzoptik mit enger Maserung in einzigartiger Farbe.

„Mit unserer Neuentwicklung Amberwood ist es uns gelungen, ein Stück Geschichte zu bewahren und in Anwendung und Reproduktion neu zu interpretieren. Die äußeren Einwirkungen haben dem historischen Holz im Laufe der Zeit eine spezielle Färbung und Alterung verliehen. Durch die internationale Zusammenarbeit zwischen Design und Reproduktion entstand auf Basis dieses jahrhundertealten Holzes ein Dekor, das künftig seinen Charme in modernen Lebensräumen verströmen wird. Mit Amberwood ist es uns gelungen, eine regionale Besonderheit zu erhalten und modern zu interpretieren. Es entstand ein einzigartiges Dekor, basierend auf einer geschichtsträchtigen Vergangenheit“, erläutert Claudia Küchen, Vorstand Design und Marketing bei Schattdecor.

Bei der internationalen Entwicklung war neben Schattdecor-Designern und Entwicklern, auch die polnische Firma Divadlo beteiligt. Adam Stadnik, DivadloGründer, rettete das Holz vor der Zerstörung. Adam Stadnik über Amberwood: „Wir haben es hier mit einem absolut einzigartigen Material zu tun. Bedingt durch sein Alter und seine einmalige Farbgebung - reich und unnachahmlich. Infolge der Zusammenarbeit mit Schattdecor ist es möglich geworden, dieses Material zu bewahren und es der Öffentlichkeit vorzustellen.“

„Die immer größer werdende Vielseitigkeit von Stilen, das immer schneller werdende Leben sowie die alltägliche Reizüberflutung sorgen dafür, dass wir uns immer mehr nach authentischen und natürlichen Materialien sehnen. Daher haben wir uns mit großem Interesse für das außergewöhnliche, alte Holz entschieden, das aus Fundamentpfählen der Danziger Speicher stammt“, sagt Małgorzata Sarnicka, Kundenmanagerin bei Schattdecor Polen, die am Amberwood-Projekt beteiligt war.

Der Kontrast zwischen sehr reichen Grautönen und Gelb- und Grünnuancen erzeugt eine harmonische und einzigartige Oberfläche. 

„Es ist eine große Ehre für uns, dass es durch unsere heutige Technologie möglich ist, ein Stück des historischen Danziger Materials zu bewahren, das mehrere Jahrhunderte alt ist. Holz, das vor langer Zeit zum Bau von Speichern ausgewählt wurde, einen so langen Lebensweg zurückgelegt hat und auch heute noch verfügbar ist“, betont Małgorzata Sarnicka. 

Urban Styles: Places of tomorrow

Im Zuge der Sicam 2019 stellte Schattdecor das Dekor Amberwood erstmals vor – in Kontext mit seinem neuen Trendkonzept, das auf moderne Oberflächen für urbane Wohn-, Arbeits- und öffentliche Räume baut. 

Modern interpretiert wird Amberwood künftig seinen Charme in modernen Lebensräumen verströmen.

Wer oder was steckt hinter aktuellen Neuentwicklungen wie Amberwood? Das verrät Schattdecor auf seinem YouTube-Channel und auf Instagram @schattdecorgroup. Die neue Rubrik nennt sich „Decor Talks“ und gibt Einblicke in die Entstehung und Anwendung neuer Dekore und Trendkonzepte. 

Galerie


zum Seitenanfang

zurück