Schattdecor – Produkte & Konzepte
Inspirationen für Produktentwickler

Smart Home: Die Einrichtung ist klar und funktional angereichert und beinhaltet modernde technische Features. Fotos: Schattdecor

Schattdecor wird auf der Sicam in diesem Jahr neue Dekore, Produkte sowie internationale Trends unter dem Motto „One Source.Unlimited Solutions.“ präsentieren.
Mit „Ventura Chestnut“ zeigt der Oberflächenspezialist zum Beispiel ein feines, universelles Möbelde­kor, das nach eigener Aussage den Wunsch nach natürlichen und vielfältig einsetzbaren Dekorstrukturen erfüllt. Darüber hinaus wird das Dekor „Neapolis“, eine klassische Eichenholzstruktur in Kombination mit eingearbeiteten Fliesen und grafischen Elementen im Fokus stehen, das sowohl als Allover für Fußböden geeignet ist, als auch zur Verwendung für Möbeloberflächen, wenn ein eher rustikales Ambiente gewünscht ist.
Steinimitationen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein Trend, der bereits auf der Möbelmesse in Mailand vom Schattdecor-Designteam aufgegriffen und nachverfolgt wurde: So interpretiert das Unternehmen den in Mailand gezeigten Stil mit seinem Dekor „Mercurio“ und greift das Design rund um dunkle Steine mit weißen Adern auf diese Weise wieder auf. In diesem Zusammenhang sieht Schattdecor eine Steininszenierung nicht nur als Arbeitsplatte in einer Küche, das Thema ist auch für weitere Bereiche interessant und gut mit Holz zu kombinieren.
„Jackson Hickory“, ein Möbeldekor, das laut Schattdecor für eine neue Generation von natürlichen und modernen Oberflächen steht, bleibt ebenfalls ein Dauerbrenner. Grund genug, das Dekor auf der Sicam mit all seinen Facetten zu zeigen. leo

Micro Housing: Typisch für die Einrichtung sind helle Farben, Nadelhölzer oder moderne ruhige Strukturen.

zum Seitenanfang

zurück