Schlaraffia
Neue Polsterbett-Kollektion

News von der imm 2020
Zeitloses Design in Kombination mit außergewöhnlichem Komfort: Das ist „Marylin“, das erste Modell der neuen Schlaraffia Polsterbett-Kollektion. Foto: Schlaraffia

 In seinem Jubiläumsjahr 2018 überraschte Schlaraffia mit der Renaissance des Polsterbetts, die mit Modell „Marylin“ Ende November gestartet wurde – jetzt zur imm cologne (Halle 5.2 | Stand A010) folgt die komplette Kollektion. Jedes Polsterbett ist mit dem Schlaraffia Matratzensortiment – „Geltex“, „ComFeel plus“, „Bultex“ oder Taschenfederkernmatratzen – frei kombinierbar, ebenso hat man die freie Auswahl aus sämtlichen Unterfederungen. Jedes Bett lässt sich individuell und ganz nach den persönlichen Bedürfnissen konfigurieren. Das optische Highlight von „Marylin“ ist ein markantes Kopfteil mit XXL-Rautensteppung, das in zwei Höhen erhältlich ist. Wichtige Akzente setzen Füße in unterschiedlichen Hölzern und Größen und die umfangreiche Schlaraffia Stoffkollektion mit insgesamt 75 Stoffen in verschiedenen Farben und Texturen.

Flankiert wird der Launch des ersten Schlaraffia Polsterbettes von Werbeaktivitäten und einer starken Handelsaktion, die noch bis 29. Februar läuft. Jochen Engelhardt, Schlaraffia Vertriebsleiter Außendienst: „Mit der Polsterbett-Kollektion und weiteren Neuheiten sind wir gut gerüstet für das neue Jahr und freuen uns auf gute Gespräche auf der kommenden imm cologne 2020.“


zum Seitenanfang

zurück