Schlaraffia
„Silence“ erhält den German Innovation Award

Foto: Schlaraffia

Aufgrund seiner einzigartigen Akustik-Paneele im Kopfteil, wurde das neue Boxspringbett „Silence“ gestern Abend im deutschen Technikmuseum in Berlin mit dem German Innovation Award ausgezeichnet. Tino Goerke, Marketingleiter von Schlaraffia: „Diese unabhängige Auszeichnung bestätigt uns in unserer Strategie wirklich relevante Innovationen zu entwickeln, die dem Endkunden einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen schaffen. Wir freuen uns deshalb sehr über den German Innovation Award – er spornt uns an, bei der Produktentwicklung weiterhin auf höchstem Niveau zu agieren und zukunftsweisende Maßstäbe zu setzen.“

Bereits vor Markteinführung wurde das Boxspringbett „Silence“ vom Expertengremium des Rats für Formgebung für den German Innovation Award nominiert. Mit einer einzigartigen technischen Innovation reagiert Schlaraffia auf einen der häufigsten Störfaktoren für guten Schlaf: Umgebungsgeräusche. Das Kopfteil besteht aus drei Paneelen, die mit einem speziell entwickelten, geräuschabsorbierenden Akustikschaum von Schlaraffia gepolstert sind. Sie lassen sich je nach Bedarf ausklappen und befreien dann von äußeren Störfaktoren wie Licht und Zugluft und reduzieren die Lärmbelästigung um bis zu 25%. Sowohl im ein- als auch im ausgeklappten Zustand ist das Kopfteil mit hochwertiger Rautensteppung ein funktionales Design-Highlight.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe von MÖBELMARKT Sleep, die nächste Woche erscheint.


zum Seitenanfang

zurück