Schock – neue Programme
Nachhaltig, vielfältig, stylisch

Foto: Schock

In einem außergewöhnlichen Ambiente präsentiert Schock auf der area30 eine Reihe von Neuheiten.

Die Mission von Schock ist es, den Spülenbereich immer wieder
auf ein neues Level zu heben. Dafür hat das Unternehmen aus dem bayrischen Regen die Quarzkomposit-Spüle erfunden und die Materialität und Farbvielfalt stetig weiterentwickelt. Im vergangenen Jahr hat Schock mit „Sink Green“ auch seine Nachhaltigkeitsaktivitäten zu einem Fahrplan gebündelt. Das erste Ziel, Klimaneu­tralität, wurde für das Unternehmen und die produzierten Spülen bereits erreicht. Die entsprechende Kompensation von CO2 ist über ClimatePartner zertifiziert und transparent nachvollziehbar. Und als zentraler Bestandteil dieser Initiative wurde auf Produktseite mit der „Cristadur Green Line“ eine Premium-Spülenmaterialität entwickelt, die sich zu rund 99% aus natürlichen, nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen zusammensetzt.

Ungewohnte Pfade
Zur area30 werden die Besucher nun die gewohnten Pfade verlassen und in den Wald gehen, wo sie auf das farbenfrohe „Green“-Team inkl. Iggy Pop treffen. In diesem außergewöhnlichen Ambiente
präsentiert Schock in seinem nachhaltigsten Produktprogramm viele Neuheiten in Form von weiteren Modellen und einer zusätzlichen Farbnuance, die die beiden bisher erhältlichen Farbtöne der „Cristadur Green Line“, Night and Day, ergänzt.
Darüber hinaus wird der aktuelle Design-Trend Black in Black als Erweiterung bei den Armaturen aufgegriffen und eine komplette Spülenserie als Einstieg in die Premiumwelt von „Cristadur“, der seidenmatten Oberfläche von Schock, präsentiert.

 moebelmarkt.de  PRODUKT


zum Seitenanfang

zurück