Schöner Wohnen
Steigt ins Siegel-Geschäft ein

Foto: Schöner Wohnen

Das Wohnmagazin Schöner Wohnen baut sein Portfolio und seine Kompetenzfelder weiter aus und steigt in das Lizenzgeschäft mit Siegeln ein. 
Einmal im Jahr vergibt die Schöner Wohnen-Redaktion das "Best of Design"-Signet und würdigt damit die hohe Qualität und das innovative Design von Produktneuheiten und Klassikern der Einrichtungsbranche. 

Matthias Frei, Publisher G+J Living: „Durch das Siegel ‚Best of Design‘ lassen wir die Lizenznehmer von den hervorragenden Markenwerten von Schöner Wohnen profitieren – wie das starke Vertrauen in Schöner Wohnen mit 76 Prozent und die hohe Bekanntheit von 89 Prozent. Durch die Siegel-Einführung erschließen wir ein neues Kompetenzfeld und bauen den Markenkosmos und unsere Geschäftsfelder konsequent weiter aus.”

Zum Start prämiert die Redaktion insgesamt 258 ausgezeichnete Möbel, Leuchten und Wohnaccessoires in 15 Kategorien von 164 Herstellern. Die Redaktion bewertet bei der Auswahl nicht nur das Design, sondern auch Aspekte wie Nachhaltigkeit, Ergonomie oder Funktionalität der Produkte. Alle Hersteller der ausgezeichneten Produkte haben die Möglichkeit, das neue Siegel „Best of Design“ zu erwerben und in ihrer Kommunikation einzusetzen. 

Die prämierten ,Best of Design‘-Produkte sowie weiterführende Informationen zum Siegel gibt es im „Schöner Wohnen-Spezial Design“, das seit 10. September im Handel ist sowie unter: schoener-wohnen.de/bestofdesign


zum Seitenanfang

zurück