Auf die Kundenwünsche zugeschnitten

Schösswender Möbel im Informa Messezentrum zeitgleich zur M.O.W. vertreten

Essplätze | Bolero

Im Rahmen der diesjährigen M.O.W., 18.–22. September im Messezentrum Bad Salzuflen, komplettiert Schösswender Möbel ab diesem Jahr die renommierte Ausstellergemeinschaft im benachbarten Informa Messezentrum und verstärkt somit den Kompetenzschwerpunkt der Speisezimmer vor Ort. Auf 250 qm werden die neuesten Modelle und die aktuellen Highlights aus dem frischen 2016er-Sortiment aus den drei Sparten, Essplätze, Ambi-E und massivline&more des Essgruppenspezialisten präsentiert. 

„Dank der idealen Lage des Informa Messezentrums, der guten vorhandenen Infrastruktur und der hochwertigen und erfolgreichen Mitstreiter im Bunde der Aussteller war es für uns der nächste logische Schritt im direkten Umkreis der westfälischen Herbstmesse M.O.W. unsere Zelte aufzuschlagen. Hier, wo die Aussteller mit dem Fachpublikum und den Entscheidungsträgern aus der Branche zusammentreffen und die Richtung und die Trends für die kommende Saison festlegen“, so Alfred Weiß, Vertriebsleiter der Schösswender Möbel GmbH.

Essplätze | Savona

Mit der Einführung der neuen 3-Marken-Strategie bei der oberösterreichischen Großtischlerei und der damit verbunden Schaffung der Marke Ambi-E werden auch bei dieser Messe vermehrt die Neuentwicklungen aus diesem und dem Bereich massivline&more präsentiert werden. Die Mannschaft des Schösswender-Möbelteams vor Ort freut sich schon darauf, Sie im Zuge der heurigen M.O.W. im Informa Messezentrum begrüßen zu dürfen. 

Essplätze | Vista

Schösswender Möbel

Seit beinahe 30 Jahren produziert Schösswender Möbel für Menschen mit Geschmack und Stil. Die Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Handelspartnern wie auch ein starker Bezug zu nachhaltigem Wirtschaften sind seit jeher ein fixer Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Diese Haltung spiegelt sich in allen Bereichen der Schösswender-Möbel-Gruppe, egal ob bei der Marke „Essplätze“, „Ambi-E“ oder „massivline & more“, wider. Tagtäglich sind die Mitarbeiter der Firmengruppe darum bemüht, Produkte mit hoher Ästhetik und Funktionalität zu schaffen, die die Kunden begeistern. Durch die Einführung der neuen Markenstrategie und die damit verbundene Schaffung der Marke 

„Ambi-E“ wurden für die Kunden drei klare, übersichtliche und gut strukturierte Bereiche geschaffen, die eine noch bessere und zielgerichtete Kommunikation ermöglichen.

zum Seitenanfang

zurück