Sedda – Neue Programme
Moderne Polster-Qualität "made in Austria"

Sedda trifft den Zeitgeist und vereint Komfort mit faszinierender Funktionalität

Bestseller „Bellini“ bietet jetzt eine innovative Home-Office-Funktion: Integriert wurde eine ausfahrbare, um 360° schwenkbare Tischplatte, die dank Powerstation auch zum Arbeiten mit Laptop oder Tablet genutzt werden kann.

Nachhaltig, individuell, handgefertigt: Wenn exquisites Polster-Design und exklusive Werkstoffe auf intelligente Funktionen treffen, kann man sich auf Top-Qualität freuen. Dafür steht Sedda mit seinem guten Namen. Der Polstermöbel-Experte aus Österreich gehört mit seinen patentierten Funktionen zu den Schrittmachern der Branche. Die geballte Kompetenz rund ums Sitzen, Relaxen und Schlafen können die Handelspartner auf der Möbel Austria in Salzburg vom 8. bis 10. Mai live erleben.  
„Wir entwickeln unsere Beschläge im eigenen Haus und haben mit den Modellen ‚easy‘, ‚quick‘, ‚quickplus‘, ‚quickmulti‘ bisher unerreichte Standards gesetzt“, erklärt Geschäftsführer Roland Ragailler. „Diese Expertise fließt natürlich auch in unsere Neuvorstellungen mit ein.“
So erfindet der Sitz-Experte mit der Design-Garnitur „Anna“ das Couching neu. Die eindrucksvolle Kissenlounge mit den eleganten hohen Füßen und aufwendigen Dekor-Nähten punktet mit einem einzigartigen Sitzgefühl und smarten Funktionen: Auf Wunsch lässt sich die integrierte elektrische Schlafbank via Sensortasten sanft ausfahren. Auch die elektrisch verstellbaren Liegeelemente wie Club-, Big- oder Longchair schaffen Raum für entspannte Relax-Momente. Mit der „quick“- Querschläfer-Funktion verwandelt sich das Modell im Nu in eine Schlafcouch.
Ebenfalls mit einer hochwertigen Polsterung und ergonomischen Funktionen perfekt auf den individuellen Sitz- und Liegekomfort eingestellt ist das Modell „Rocco“. Inklusive eingebautem Wohlfühlprogramm: So gleiten die Rückenlehnen beim Ausfahren des Fußteils oder der Liegefläche automatisch nach hinten und verwöhnen mit behaglichem Relax-Luxus.
Zudem besticht Sedda auch mit einem umfangreichen Bettensortiment und hält für jeden Geschmack die passende Schlaflösung bereit. Modell „Prince“ zeigt, dass sich extravagantes Design und Schlafkompetenz sehr gut zusammenbringen lassen. Ob komplexe Kaltschaum- oder bequeme Boxspring-matratze – „Prince“ passt sich allen persönlichen Wünschen an. Mit dem Dantes-Verbindungssystem ist es sogar möglich, zwei einzelne Betten ganz einfach zu einem gemeinsamen Doppelbett zu koppeln.
Die modulare Bauweise der edlen Designcouch „Bellini“ sorgt für ein Höchstmaß an Flexibilität: Jedes Element kann ganz einfach mit anderen Elementen verbunden und neu kombiniert werden. Dank des versteckten Verbindungssystems sieht „Bellini“ in jeder Kombination so aus wie aus einem Guss gefertigt. Die Polstergarnitur ist in zwei Ausführungen erhältlich: „Bellini Classic“ mit vielen Rückenkissen und die legere Variante „Bellini Light“ mit weniger Rückenkissen. Zusätzlich bietet die neue Home-Office-Funktion noch mehr Flexibilität. Durch Druck lässt sich eine Tischplatte ausfahren, welche 360° drehbar ist. Und dank der Powerstation kann das Element auch zum Arbeiten mit Laptop oder Tablet genutzt werden.
Weitere Highlights wird Sedda auf der Möbel Austria mit den Modellen  „Amadeo“ und „Aurora“ vorstellen. Sie überzeugen mit Sandwich-Aufbau und Premium-Polsterung, großzügiger Sitztiefe sowie formvollendeter Funktionalität.  So machen sie mit dem elektrischen Big-Chair-Auszug und der vollautomatischen Schlafbank Lust auf entspanntes Powernapping. Der Clou: Handy oder Tablet werden bequem über die Powerstation mit Energie versorgt.
Design mit spürbarem Mehrwert steckt auch im Modell „Diva“: Es bringt  eine besondere Wärme ins Sitzen. Neben der hochwertigen Polsterung verwöhnt das formschöne Sofa mit einem Infrarot-Tiefenwärmesystem, das für unvergleichliches Wohlbefinden sorgt.
Alle Polster lassen sich ganz individuell mit den jeweils gewünschten Funktionen ausrüsten. „Bei uns werden alle Sofas, Wohnlandschaften und Boxspringbetten stets nach Kundenwunsch geplant und gefertigt“, unterstreicht Roland Ragailler. Wohngesund, nachhaltig und nach strengen Kriterien: „Wir verwenden ausschließlich nachwachsende heimische Hölzer, lösungsmittelfreie Verklebungen sowie FCKW-freie Schaumstoffe, PCP-freies europäisches Möbelleder und hautfreundliche Stoffe. Zudem sind die hochwertigen Polster „made in Austria“ von Hand gearbeitet und zeichnen sich durch ihre lange Lebensdauer, innovative Funktionen und einen ökologisch einwandfreien Aufbau aus.“  hoe

Galerie


zum Seitenanfang

zurück