Sedda Polstermöbelwerke
Neuer Außendienst für Deutschland

Silvano Unali und Sedda-Verkaufsleiter Herbert Strassl (v.l.). Foto: Sedda

Sedda besetzt seinen Vertrieb für Süddeutschland neu. Der Pensionsantritt zweier langjähriger Sedda‐Agenten und die eingeschränkte Reisetätigkeit durch die Pandemie haben das Deutschland‐Engagement des Funktionspolstermöbel-Spezialisten aus Österreich etwas gebremst. Jetzt wurde die fehlende Personalstruktur durch einen höchst motivierten Werksreisenden ergänzt und auf Tour geschickt. Silvano Unali setzte sein umfangreiches Wissen bis jetzt erfolgreich im stationären Möbelhandel ein und bereist nun für Sedda den Süden Deutschlands.

Darüber hinaus werden Stützpunkthändler von der Mitte bis ins nördliche Bundesgebiet von Unali betreut. Die Premium-Polstermöbel-Manufaktur aus Oberösterreich freut sich über den erfahrenen Neuzugang und die Gewissheit, ihre deutschen Partner wieder in besten Händen zu wissen.


zum Seitenanfang

zurück