Sedia – Neue Programme
Modern kochen

Mit Innovationen rund um das Kochfeld punktet Sedia

Sedia saugt mit der Koch­feld­absaugung „SE-KA 1000“ hinter den Koch­flächen ab. Fotos: Sedia

Für modernes Kochen steht bei Sedia u. a. das Induktionskochfeld „IKT 900 Okta 6 Miradur“. Es überzeugt mit einer Flächeninduktion mit sechs Kochzonen und einer ­kratzfesten Oberfläche. Die „Miradur“-Oberfläche von Schott Ceran ist so hart und widerstandsfähig wie ein Diamant und lässt das Kochfeld auch nach Jahren noch wie am ersten Tag funkeln.

Puristisches Küchendesign

Zum modernen Kochen passt eine Kochfeldabsaugung. Die Basismodelle bei Sedia verfügen über jeweils vier ­Kochzonen und mittige Absaugung. Beim Flaggschiff „SE-KA 1000“ ­versteckt sich die Absaugung hinter den Kochflächen unter einer eleganten Glasklappe. Auch hier ist das Tüpfelchen „Miradur“. Das widerstandsfähige Material lässt Kochfeld samt Dunstabzug elegant in der Arbeitsfläche verschwinden.
Als kleines Helferlein im Kochgetümmel bietet sich der Dampfnavigator an. Das ist ein Silikonring, der unter dem Topfdeckel geklemmt wird und selbst bei intensivstem Kochen die Schwaden in die richtige Richtung lenkt.

Der Dampf­navigator sorgt für eine noch effektivere Absaugung von Koch- und Bratgerüchen.

zum Seitenanfang

zurück