Segmüller
Ist „Hülsta-Händler des Jahres 2017“

(V.l.n.r.) Dr. Jens Ochel, Kölner Klinikclowns e.V., Reinhold Gütebier, Gesamtvertriebsleiter Segmüller, Veronika Hoffend, Kölner Klinikclowns e.V., und Oliver Bialowons, Hülsta-Geschäftsführer, bei der Preisverleihung zum „Hülsta-Händler des Jahres 2017“ bei Segmüller in Pulheim.

Segmüller bekam am heutigen Mittwoch, den 29. März, in der neuen Filiale in Pulheim die Auszeichnung „ Hülsta-Händler des Jahres 2017“ verliehen. Das damit verbundene Preisgeld von 5.000 Euro hat Segmüller um den gleichen Betrag auf 10.000 Euro aufgestockt und spendet die Gesamtsumme an den Verein „Kölner Klinikclowns e.V.“.

Geradezu richtungsweisend sei die Präsentation der Hülsta-Möbel insbesondere am neuen Standort in Pulheim, so Hülsta-Geschäftsführer Oliver Bialowons: „Der Besuch in dem Segmüller-Möbelhaus in Pulheim ist ein Erlebnis. Nicht nur die Größe der Verkaufsfläche ist mit 30.000 Quadratmetern beeindruckend. Durch die Gestaltung und Architektur der Studios, dem fachkundig geschulten, hoch engagierten Personal und die professionelle Öffentlichkeitsarbeit setzt Segmüller qualitativ wie auch quantitativ erneut Maßstäbe.“ Die hülsta-Kollektionen seien dabei immer auf dem neuesten Stand. „Segmüller transportiert unsere Werte und die Produktphilosophie von Hülsta punktgenau in allen Bereichen zum Kunden“, so Bialowons weiter.

Auch bei Segmüller ist die Freude über die Auszeichnung groß: „Die perfekte Präsentation der Hülsta-Möbel und die gründliche Schulung unseres Personals liegen uns sehr am Herzen. Wir freuen uns daher sehr, dass der Einsatz unseres gesamten Teams erneut honoriert wird“, betont Geschäftsführer Florian Segmüller.

Besonders die großzügige Präsentation der Hülsta-Kollektion im neuen Segmüller in Pulheim hat Hülsta-Geschäftsführer Oliver Bialowons überzeugt. Fotos: Segmüller

zum Seitenanfang

zurück