SHD | Neue Programme
„Die Software-Revolution in der Küchenplanung“

Interview mit Marc Linker, Geschäftsführer und Entwicklungs-Chef der SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH

Die Software ist cloudfähig und ermöglicht flexibles, mobiles Arbeiten. Fotos: SHD

Herr Linker, eine Revolution der Küchenplanung? Das ist eine starke Aussage, worauf gründet sie sich?

Marc Linker: Unser neues Profi-Küchenplanungstool
„KPS.MAX“ ermöglicht dem Fachhandel einen großen Technologiesprung ‒ es ist die derzeit modernste, intuitivste und intelligenteste Planungssoftware im Markt. Wir haben die Küchenplanung neu gedacht, und mit modernster Technik wurde mehr als nur eine neue Planungslösung geschaffen. In einer gemeinsamen Suite interagieren ein Online-Küchenplaner sowie eine Planungsprüfung zur Vermeidung von Reklamationen mit dem Profi-Planungstool, und das natürlich in der Cloud.

Was macht „KPS.MAX“ besonders und warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür?

Linker: Wir möchten den Küchenfachhandel für die Zukunft aufstellen und bieten dafür neue, beeindruckende Funktionen. Die Software ist cloudfähig und ermöglicht flexibles, mobiles Arbeiten. Die Software ist intelligent und nimmt dem Verkäufer viele manuelle Schritte ab, so werden beispielsweise alle Langteile automatisch generiert und E-Geräte vollautomatisch positioniert. Die Software ist schnell, es kann in 3D in Echtzeit geplant werden und Verzögerungen beim Rendering gehören der Vergangenheit an.

Zudem ist das Planen mit „KPS.MAX“ sehr intuitiv und spart dem Fachhandel viel Zeit, die der Küchenplaner in seine Beratung einfließen lassen kann. Aber bei einer Entscheidungsfindung sollte man sich nicht nur rational leiten lassen, sondern auch bewusst wahrnehmen, was das Herz dazu sagt. Fotorealistische Visualisierungen und spektakuläre Perspektiven ziehen die Kunden in ihren Bann. Durch eine gelungene Inszenierung der Traumküche werden Emotionen geweckt, die den Entscheidungsprozess positiv beeinflussen. Sie verkaufen einfach besser, und das am besten von heute an.

Ohne Cloud geht fast nichts mehr – welche Mehrwerte erwarten den Fachhändler?

Linker: Mit „KPS.MAX“ aus der Cloud entfallen lästige Aufgaben rund um die IT-Infrastruktur, wie Anschaffung von Servern und deren Wartung. Das bedeutet für den Kunden, dass er direkt starten und sich ganz darauf konzentrieren kann, Küchen zu vermarkten. Wir bieten mit der SHD Performance Cloud die perfekte Basis zur Bereitstellung der benötigten Dienste.

Haben Sie eine Empfehlung für den Fachhandel?

Linker: Seit mehr als drei Jahrzehnten kennt uns der Fachhandel als innovativen und zuverlässigen Partner. Schon seit mehreren Monaten steigen unsere Bestandskunden auf die „KPS.MAX“-Suite um. Wir laden alle Bestandskunden und Interessenten ein, jetzt dem Trend zu folgen und den folgerichtigen Schritt zu gehen: Steigen Sie um auf das revolutionäre Küchenplanungssystem. Für alle interessierten Küchenhändler stehen unsere Vertriebskollegen für Gespräche und ein Hands-on-Erlebnis der Software zur Verfügung.

Sie treffen uns vom 17.09. bis 22.09.2022 auf der area30 in Löhne. Unser Vertriebsteam erwartet sie mit Spannung am Stand C21 für eine persönliche Beratung. Später im Herbst sind wir bundesweit mit einer regionalen Roadshow in ganz Deutschland unterwegs. Alle Bestandskunden von „KPS designstudio“ können sich über ihren Umstieg auf
„KPS.MAX“ informieren. Zudem bringt unsere digitale Webinar-Reihe Road2MAX die Highlights von „KPS.MAX“ in einem Online-Format zu unseren Kunden.

Kurz-Vita

• Marc Linker hat den Abschluss als Diplom-Informatiker der Fachhochschule Gießen/Friedberg.
• 1994 bis 2014 Leiter Softwareentwicklung und Produktmanagement sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei A+W/Cantor
• 2014 bis 2019 Leiter Softwareentwicklung und Prokurist bei der SHD Einzelhandelssoftware GmbH
• ab 2020 Geschäftsführer der SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH (gemeinsam mit Frank Pohl), er verantwortet dort die Bereiche Entwicklung, Service & Support und Daten

Galerie


zum Seitenanfang

zurück