Signet Wohnmöbel
Als „Klimaneutraler Möbelhersteller“ ausgezeichnet

Signet wurde von der DGM mit dem RAL Gütezeichen "Möbelherstellung Klimaneutral" zertifiziert. Foto: Signet

Signet Wohnmöbel aus Hochstadt am Main ist dem „Klimapakt für die Möbelindustrie“ beigetreten und hat auf Anhieb die höchste Stufe „Klimaneutraler Möbelhersteller“ erreicht. „Wir freuen uns sehr über die Teilnahme von Signet Wohnmöbel an unserer Klimaschutzoffensive“, sagt Jochen Winning, Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), „und zeichnen das Unternehmen mit dem DGM-Klimalabel sowie dem RAL Gütezeichen ‚Möbelherstellung Klimaneutral‘ aus“.

Seit 2008 ist Signet Mitglied in der DGM und erfüllt die strengen Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 430. Mit dem Beitritt in den DGM-Klimapakt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und unterstreicht über seinen hohen Qualitätsanspruch hinaus auch sein Verantwortungsbewusstsein für das Klima und nachfolgende Generationen. Mit professioneller Unterstützung einer Klimaschutzberatung hat Signet Wohnmöbel seine CO2-Bilanz für das Jahr 2021 ermittelt und Einsparpotenziale aufgedeckt. Darauf aufbauend möchte der Möbelhersteller seinen CO2-Fußabdruck stetig verkleinern und unvermeidbare CO2-Emissionen, wie jetzt begonnen, fortan jährlich neutralisieren.

Als Ergebnis seines Klimaschutz-Engagements darf sich Signet über einen wichtigen Beitrag für die Umwelt freuen. Außerdem erhält das Unternehmen die aussagekräftige DGM-Auszeichnung als „Klimaneutraler Möbelhersteller“. „Endverbrauchern, die auf der Suche nach neuen Möbeln sind, dient das RAL Gütezeichen Goldenes M seit Jahren als wichtiger Wegweiser hin zu Möbelqualität. Ebenso verhält es sich nun auch mit dem RAL Gütezeichen ‚Möbelherstellung Klimaneutral‘: es weist Endverbrauchern den Weg zu Möbeln von verantwortungsbewussten, klimafreundlichen Herstellern“, schließt Winning. 


zum Seitenanfang

zurück