Smeg
Baut Schulungsangebot aus

Im Flagshipstore in Berlin werden künftig Trainings und Schulungen für Händler angeboten. Foto: Smeg

L’Accademia Smeg baut ihr Schulungsangebot für Fachhändler über Stand- und Einbaugeräte weiter aus. Im Flagshipstore Berlin der italienischen Premiummarke für Hausgeräte werden ab sofort Trainings angeboten. Weiterhin bietet der Hausgerätehersteller auch im kommenden Jahr Schulungen in den Smeg Küchenstudios München und Hamburg sowie auf Gut Böckel in Ostwestfalen an.

Dabei werden etwa im Grundlagentraining Fragen nach der Philosophie, die hinter dem außergewöhnlichen Design steckt, und nach den Produktgruppen im Sortiment behandelt. Die Schulungen informieren über den Funktionsumfang der neuesten Generation an Groß- und Kleingeräten, beispielsweise bei Kochfeldern, Backöfen, Spülmaschinen und Kühlschränken. Die Trainer legen einen besonderen Schwerpunkt auf die Vorstellung der neuen Induktionskochfelder mit integriertem Muldenlüfter.

Alexander Aust, Vertriebsleiter bei Smeg: „Kunden spüren genau, ob ein Händler von einem Produkt überzeugt ist oder nicht. Daher legen wir besonderen Wert darauf, nicht nur die technischen Raffinessen unserer Produkte zu zeigen. Neben der Gerätekompetenz geben wir unseren Händlern auch unsere Philosophie und Leidenschaft für die anspruchsvolle Hobbyküche weiter.“


zum Seitenanfang

zurück