spoga+gafa 2019
City Gardening – grüne Oasen für alle

Foto: spoga+gafa

Noch wenige Wochen bis die spoga+gafa vom 1. bis zum 3. September ihre Tore öffnet. Im Fokus der weltweit größten Gartenmesse steht 2019 das Trendthema „City Gardening – Gärtnern ohne Garten“. Segmentübergreifend und anhand von verschiedenen Formaten und Präsentationen setzen die Aussteller und die Veranstalter neue Impulse für das Gärtnern in der Stadt und Akzente bei der Gestaltung und Ausstattung des etwas kleineren, grünen Wohnzimmers.

Der Trend zum Gärtnern ohne Garten zieht sich auf der spoga+gafa durch alle Segmente. Von kompakten Pflanzbeeten, vertikalen Pflanzwänden, Mini-Gewächshäusern über Bewässerungssysteme, kombinierbare und multifunktionale Möbel, modulare Loungemöbel bis hin zu kompakten Gasgrills und kleinen Elektrogeräten: Für den großen Landhausgarten gibt es nichts, was es nicht auch für den kleinen Stadtbalkon gäbe. Dabei überzeugt vor allem die Multifunktionalität, wie zum Beispiel bei Tischen mit integriertem Wäscheständer oder einer Kühlbox inklusive Soundsystem. Platz sparen, ohne auf Komfort zu verzichten, ist die Devise.

Die Messe legt mit dem großen Trendthema segmentübergreifend eine kommunikative, inhaltliche und produktbezogene Klammer. Zur besseren Kennzeichnung von Ausstellern, die City Gardening-Produkte in den Fokus stellen, hat die Messe ein eigenes Logo entwickelt.


zum Seitenanfang

zurück