spoga+gafa
Vielversprechender Messe-Auftakt

Großer Besucherandrang am heutigen Montagmorgen. Foto: Merkel

Bei schönstem Spätsommerwetter öffnete am gestrigen Sonntag, 3. September, die spoga+gafa ihre Pforten. Mehr als 2.000 Aussteller zeigen noch bis morgen ihren Neuheiten für das Leben und Wohnen im Grünen.

Der Messeauftakt verlief recht vielversprechend. Viele Messestände waren bereits am Sonntagmorgen recht gut besucht. Auch der heutige Montag begann sehr vielversprechend. Kurz vor Messebeginn hatten sich an den Eingängen bereits lange Schlangen gebildet.

Dass die Stimmung auf der spoga+gafa positiv ist, liegt sicher am insgesamt recht guten Sommergeschäft im gesamten Bereich Outdoor Living. Die Nachfrage nach Gartenmöbeln und Outdoor-Accessoires in der Saison 2017 wird von fast allen Marktteilnehmern deutlich besser als im Vorjahr bewertet.

Das Messegeschehen konzentriert sich immer stärker auf die Halle 10.2, die unter der Bezeichnung garden unique das obere Marktsegment abbilden will. Als erfolgreiche Maßnahme hat sich auch der im vergangenen Jahr durchgeführte Schritt erwiesen, diese Halle für weitere marktrelevante Lieferanten, wir beispielsweise Kettler, Stern oder Sieger zu öffnen. In diesem Jahr sind dort allerdings auch Aussteller vertreten, die deutlich niedriger angesiedelte Marktsegmente bedienen.

zum Seitenanfang

zurück