Stilwerk
ReFraming Architecture geht in die zweite Themenrunde

Im Hamburger Stilwerk ist für den 29. Oktober das erste Live-Event der Reihe ReFraming Architecture nach dem Lockdown geplant. Foto: Stilwerk

Nach spannenden Digital-Talks mit den Architekturgrößen Martin Murphy und Stephen Williams rund um "Hospitality" wendet sich die neue Stilwerk-Reihe „ReFraming Architecture“ nun dem Thema „Bauen am Wasser – Hafencity/Elbphilharmonie“ zu. Den Auftakt macht Architekt Daniel Schöning von PLY Atelier mit nichts Geringerem als der Gestaltung des Interiors einer wahren Kultur-Ikone: der Elbphilharmonie. Schöning verrät dabei nicht nur, wie der harmonische Dreiklang von Architektur, Musik und Einrichtung gelingen konnte, sondern spricht im Nachgang mit Moderator Elmar Lause auch über mögliche Auswirkungen der Corona-Krise auf künftige Raumkonzepte. Bereits seit Mai 2020 inspiriert die Reihe viele Architekten, Interior Designer und Objektplaner mit Online-Talks von Top-Speakern und vernetzt Professionals in einer exklusiven LinkedIn-Gruppe. In dieser können interessierte Mitglieder auch eigene Fragen an die Speaker der Reihe stellen.

Ende Oktober soll auch wieder ein Live-Event im Stilwerk Hamburg stattfinden können. Dieses  ist unter Berücksichtigung der behördlichen Corona-Vorgaben für den 29. Oktober geplant. Dabei wird mit Julia Erdmann (JES) und Jo Landwehr (LH Architekten) zum Thema "Mixed Use – Innovation & Architektur" diskutiert. Die Video-Talks sind derweil unter www.stilwerk.com/rfaabrufbar.


zum Seitenanfang

zurück