Stralsunder Möbelwerke – Neue Programme
Modern – modular – medial

„Largo“ – das neue Premium-Planungsprogramm der Stralsunder Möbelwerke

Vier Korpusdekore, sechs Frontdekore und drei Frontabsetzungen: „Largo“ punktet mit einer frischen, leichten Optik und einer riesigen Planungsfreiheit mit über 260 frei wählbaren Elementen.

Die Stralsunder Möbelwerke, Spezialist für Dekor-Planungsmöbel, machte zur M.O.W. seinem Namen wieder alle Ehre und präsentierte mit „Largo“ ein neues, hochmodernes Planungsprogramm. Mit vier unterschiedlichen Korpusdekoren, sechs Frontdekoren und drei Frontabsetzungen bietet „Largo“ eine Geschmacksvielfalt par excellence sowie eine enorme Planungsfreiheit mit über 260 frei wählbaren Elementen. Damit können vielfältigste Einrichtungswünsche der Kunden realisiert werden – passgenau für jeden Geschmack und jede Raumsituation.
Auch in puncto Technik zeigen sich die Stralsunder am Puls der Zeit. So feierte auch das neue Stralsunder Medien Management (SMM) auf der M.O.W. Premiere. SMM ist die Lösung für eine modulübergreifende mediale Vernetzung mit intelligentem Kabel-Management, neuester IR-Mediensteuerungstechnologie und Akustik-Modulen. Das Stralsunder Medien Management (SMM) soll in Kürze über alle neuen Planungsmodelle zur Verfügung stehen und bietet damit eine praktische und einzigartige Lösung für Gestaltung, Kabel- und Medien-Management.
„Wir hatten eine sehr gute Messe“, freut sich Guido Krüger, Geschäftsführer der Stralsunder Möbelwerke. „Unser neues Planungsprogramm ,Largo‘ sowie unsere neue Medien-Management-Lösung sind sensationell angekommen.“
Damit sieht sich das Unternehmen einmal mehr in seinem erfolgreich eingeschlagenen Weg bestätigt – und arbeitet schon jetzt mit Hochdruck an den nächsten Schritten. Denn zu den Partnertagen im Frühjahr wollen die Stralsunder noch einen draufsetzen und mit dem sog. „Country“ den nächsten Coup landen. Mehr sei aber noch nicht verraten. sa

Das neue Stralsunder Medien Management (SMM) bietet eine modulübergreifende mediale Vernetzung und steht in Kürze über alle neuen Planungsmodelle der Stralsunder zur Verfügung. Fotos: Stralsunder Möbelwerke

zum Seitenanfang

zurück