Supersalone Milano
Inspirierendes Design-Event

Foto: Andrea Mariani

Vom 5. bis 10. September 2021 wurde in Mailand der Supersalone – eine Sonderausgabe des Salone del Mobile – veranstaltet. Auf dem Messegelände in Rho/Mailand ging eine spannende Leistungsschau der Möbelindustrie über die Bühne, und erstmals waren auch Konsumenten als Besucher zugelassen.  

Der Supersalone unter Kurator Stefano Boeri fand parallel zur Triennale Milano und dem Showroom-Event FuoriSalone statt.  Boeri ersetzte in seinem Konzept die klassischen Messestände durch modulare Wände, die sich über die gesamte Messehalle erstreckten. Die Aussteller hatten an dieser Wand verschieden große Flächen gebucht, um dort ihre Neuheiten zu präsentieren. Der Vorteil: Die Besucher konnten sich frei in der großen Designbibliothek bewegen und erlebten ein faszinierendes internationales Kaleidoskop der Kreativität. 

Die Ausstellung auf dem Messegelände gliederte sich in Themenbereiche und Routen: Arenen für Gespräche mit führenden Persönlichkeiten der zeitgenössischen Kultur- und Kreativszene, spezielle Lounges für Business-Firmen-Meetings, Bereiche für Studenten an Designschulen sowie eine Präsentation prämierter Stühle. Über 423 Hersteller in vier Hallen und dazu 170 Projekte von 48 internationalen Hochschulen sorgten in der italienischen Metropole für ein inspirierendes Design-Event. 


zum Seitenanfang

zurück