„Tag der Küche“
2021 auch wieder virtuell

Vor dem Hintergrund aktuell sinkender Infektionszahlen kann die Branche darauf hoffen, den „Tag der Küche“ auch stationär – wie hier im Küchenstudio Proform 2019 – regulär feiern zu können. Foto: AMK

Noch genau 100 Tage, dann können sich beim „Tag der Küche“ am Samstag, den 25. September 2021, die Besucher über alle Neuheiten der Küchenbranche informieren. Der bundesweite Aktionstag findet auch in diesem Jahr wieder virtuell und per Live-Stream mit mehr als 2000 mitwirkenden Küchenfachgeschäften, Küchenstudios und bei Möbelhändlern mit Küchenfachabteilungen statt. Viele Industriepartner werden beim Live-Stream zu Wort kommen. Außerdem kann jedes Studio live dabei sein. Für die Teilnahme ist lediglich der YouTube- oder Facebook-Link zum Live-Event erforderlich. Interessierte Händler können sich bei Rückfragen gerne an die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) wenden, die den Aktionstag ins Leben gerufen hat. Neben vielen Innovationen wird es Kochevents, Profitipps und das beliebte Gewinnspiel geben. „Der ‚Tag der Küche‘ zeigt den Verbrauchern die immer vielfältigere Ausstattung der modernen Küche“, sagt AMK-Geschäftsführer Volker Irle.

Mehr zum „Tag der Küche“ lesen Sie in der Juni-Ausgabe des küche&bad forum.


zum Seitenanfang

zurück