Team 7
Wiederaufnahme des Betriebs

Foto: Team 7

Team 7 hat nach einem vierwöchigen Stillstand seine Produktion wieder aufgenommen. „Wir haben die Zeit genutzt, um optimale Bedingungen für die Belegschaft zu schaffen“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Inhaber und Geschäftsführer von Team 7. Hygienische Maßnahmen wie Desinfektions-Stationen, Atemmasken und Arbeitsplätze mit erweitertem Abstand erlauben die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards. Darüber hinaus wurden die administrativen Aufgaben, wo möglich, ins Home-Office verlegt. Parallel dazu arbeitet die Belegschaft in verschiedenen Schichten bzw. Räumen, so dass die Gesundheit und Sicherheit zu jeder Zeit gewährleistet sei. „Wir werden uns auf ein Leben mit der neuen Normalität einstellen müssen“, ist Emprechtinger überzeugt. „Mit der Krise umgehen lernen, wird künftig den unternehmerischen Erfolg ausmachen.“

Team 7 sieht sich dafür gut aufgestellt. Denn die Einrichtungsmarke blickt auf volle Auftragsbücher. Zunächst werden daher die Aufträge, die bereits vor der Pandemie eingegangen sind, abgearbeitet. „Gleichzeitig müssen wir uns mit voller Kraft auf die Generierung neuer Umsätze konzentrieren“, skizziert der Geschäftsführer den aktuellen Fahrplan und zeigt sich auch hier vorsichtig optimistisch: „Die letzten Wochen haben die Wertschätzung für ein schönes Zuhause und natürliches Wohnen in den Fokus gerückt.“


zum Seitenanfang

zurück