Tendence / Messe Frankfurt
Neues Next-Förderareal „Modern Crafts“

Im „Next“-Areal auf der Tendence finden die Besucher kreatives Design und ungewöhnliche Produkt-Ideen. Foto: Messe Frankfurt/Tendence

Zur Tendence 2015 präsentieren sich vom 29. August bis 1. September 2015 auf dem Förderareal „Next“ innovative Jungunternehmen aus neun Ländern. Die insgesamt 20 Unternehmen, die sich um einen Platz im Programm beworben haben und gezielt für eine Teilnahme ausgesucht wurden, sind auf ihren Heimatmärkten bereits erfolgreich ins Geschäftsleben gestartet. Auf der Tendence möchten sie nun den nächsten Schritt in Richtung Erschließung ihres Heimatmarktes und Internationalisierung vollziehen. Als Treffpunkt für Entscheider der Branche ist die Trend- und Orderplattform der ideale Ort, um sich dem Fachpublikum aus dem In- und Ausland zu präsentieren. 

In drei Hallen gibt es in den Next-Arealen spannende Produkte in den Bereichen Carat (9.3), Personal Accessories (9.2) und erstmals auch Modern Crafts (9.0) zu entdecken. So zeichnet sich zum Beispiel das dänische Label Fuss durch seine Leidenschaft für hochwertiges Material mit spielerischem, grafischem Minimalismus aus. Die Kissen und Decken des Ausstellers sind dabei geprägt von einer Verbindung aus traditionellem und modernem, nordischem Design. Die Leuchten von Eloa tragen Namen von Himmelskörpern wie „Polarstern“ oder „Pavonis“, da sie im Raum schwebend mit ihrem zeitlosen, fragilen Design an Sterne erinnern. Die mundgeblasenen Glaskörper werden im Berliner Umland hergestellt und sind jeder für sich ein Unikat, das sich in Größe, Farbe und Form unterscheidet.

In unserem

Partnerportal zur Tendence finden Sie alles Wissenswerte rund um die Fachmessen Tendence, Ecostyle und Webchance.


zum Seitenanfang

zurück