Tendence / Messe Frankfurt
Zauberwort Multichannel

Foto: Messe Frankfurt

Neukundengewinnung, Markenstärkung, Umsatzsteigerung – erfolgreich im Internet zu werben und zu verkaufen soll vom Privileg zum Standard werden. Mit Fokus auf dem stationären Einzelhandel und Dienstleistungsunternehmen ist genau das seit 2013 erklärtes Ziel der Fachmesse Webchance, die während der Konsumgütermesse Tendence in der Galleria 1 stattfindet.

Multichannel – ist die Überschrift des am 30. und 31. August von 25 Ausstellern gelebten Vertriebskonzepts. Dabei geht es um die Vernetzung des Verkaufs, im Ladengeschäft genauso wie über das Internet. Besondere Bedeutung erhält das mobile Endgerät. Mit dessen Hilfe können beispielsweise potenzielle Kunden bei der Online-Recherche gezielt mit lokalen Anzeigen und Web-Shops erreicht und physisch in die Verkaufsräume geleitet werden. Je smarter und reizvoller dieser Weg gestaltet ist, desto wahrscheinlicher ist der erfolgreiche Absatz. Dem Interessenten über das primäre Einkaufserlebnis hinaus einen Mehrwert zu bieten, hat zudem Relevanz für das Folgegeschäft. Via iBeacon (Leuchtfeuer) an die Bluetooth-Schnittstelle des Smartphones übermittelte zusätzliche Produktinformationen können ebenfalls helfen.

„Stationärer Handel oder Online-Business? Wir ersetzen das ‚oder‘ durch ein ‚und‘“, sagt Ruth Lorenz, Bereichsleiterin der Neuen Veranstaltungen, über die Fachmesse.

Die Webchance basiert auf einem integrierten Konzept. Danach ist eine vielschichtige Ausstellerpräsenz genauso wichtig wie der informative Rahmen. Das Vortragsprogramm ist mit dem großzügig bemessenen Forum zentrales Element des Fachmesseaufbaus. Praxisnah werden hier Multichannel-Lösungen, Grundsätze modernen Online-Marketings und potenzielle rechtliche Stolpersteine diskutiert. Darüber hinaus teilen etablierte Multichannel-Händler ihre Erfolgsgeschichte.

In einem zusätzlich eingerichteten Beratungsareal geben renommierte Experten – darunter die Schulte Riesenkampff Rechtsanwaltsgesellschaft und der Handelsverband Deutschland (HDE) – individuelle Handlungsempfehlungen zum Aufbau von Websites und Online-Shops wie auch zum Versand von Newslettern.

Zum zweiten Mal wird die Webchance in der Galleria 1 zum Netzwerkknoten des Frankfurter Messegeländes. Gelegen zwischen den Hallen 8 und 9 gewährt der elegante voll-verglaste Bau den freien Blick in die Wolken und erlaubt leichten Zugang zu Inspiration und den Parallelveranstaltungen Ecostyle, Fachmesse für nachhaltige Konsumgüter, und Tendence, eine der wichtigsten europäischen Orderplattformen für Konsumgüter in der zweiten Jahreshälfte.

Weitere Informationen unter

www.webchance.messefrankfurt.com Alle Infos zur Tendence finden Sie außerdem in unserem Partnerportal:

www.moebelmarkt.de/kooperationspartner/tendence.html


zum Seitenanfang

zurück