Thothem – Neue Programme
Neue Marke mit Geschichte

Serie „Kasaan“.

Thothem ist eine brandneue Marke und wird ex­klusiv auf der imm cologne präsentiert. Gleichzeitig geht die Geschichte von Thothem aber bis ins Jahr 1934 zurück, als Frans Theuns angefangen hat, Möbel aus Eichenholz zu produzieren.

Denn hinter der Marke Thothem steht niemand anderes als der belgische Traditions-Hersteller Meubelfabriek Theuns NV, der sich für dieses neue, aufregende Projekt mit dem Innenarchitekten und Design-Spezialisten Peter Vanooteghem zusammengetan hat. Gemeinsam wählte man einen ganzheitlichen Ansatz für ein neues Interior Design, das Räume nicht dominieren soll, sondern vielmehr in einen Dialog mit ihnen tritt. Als Material steht wieder – wie sollte es bei Theuns auch anders sein – die massive Eiche im Mittelpunkt; wahlweise in natürlicher Anmutung oder in modischem Schwarz, jeweils kombiniert mit Fronten in weißem oder schwarzem Lack oder ebenfalls in Eiche gearbeitet. Die Möbel sind dabei hoch funktional und genügen gleichfalls höchsten ästhetischen Ansprüchen, sie bestechen durch eine zeitlose Eleganz und ihre ausgeprägt wertige Materialanmutung.
Die Kollektion besteht aktuell aus drei Bausteinen. Da sind die „Tolowa“-Tische, die den Raum besonders gut ausnutzen und dabei ausgesprochen benutzerfreundlich sind. So bietet die außergewöhnliche Befestigungs-Technik der Tischbeine die Möglichkeit, den Platz am Tisch besonders komfortabel zu nutzen, und die farbig abgesetzten Befes­tigungspunkte sind gleichzeitig prägendes Ge­staltungselement. Die „Kasaan“-Kommoden und -Schränke strahlen eine große Gelassenheit aus und bieten genug Stauraum für die großen und kleinen Dinge des Lebens, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Mit ausgestellten Beinen bieten die  „Kasaan“-Modelle ein elegantes Spiel mit unterschiedlichen Linien, wandhängend sind sie noch klarer in ihrer Aussage, aber nicht minder praktisch. Die Bank „Yurok“ schließlich lädt ein zum Innehalten, Nachdenken, Reden und Zuhören, Lesen und Schreiben oder auch zum Spielen ein. Dabei ist sie auf das Wesentliche reduziert, aber gleichzeitig ergonomisch und komfortabel. Ein Möbel, das durch seine Einfachheit besticht und sich damit unentbehrlich macht.

Peter Vanooteghem, Innenarchitekt und Design-Spezialist. Fotos: Thothem

Galerie


zum Seitenanfang

zurück