Topstar – Neue Programme
Rasanter Jahres-Start

Die imm cologne übertraf für Topstar alle Erwartungen – und weiter gehts!

Mit VR-Brille konnten die Besucher ein virtuelles Autorennen fahren und die Beweglichkeit des Stuhls testen.

Rasant, abwechslungsreich und mit viel Bewegung, so sind die ersten drei Monate für Topstar gelaufen. Den Startschuss bildete die imm cologne, auf der Topstar auch in diesem Jahr wieder mit vielen modernen Neuheiten zahlreiche Besucher begeistern und bewegen konnte. Highlight der Messe war der zum Rennwagen umgebaute Mini mit integrierten „Sitness RS“-Gaming-Stühlen, in denen die Besucher mit einer VR-Brille ein virtuelles Autorennen fahren konnten. Hierbei konnte die dreidimensionale Bewegung des Gaming-Stuhls getestet werden. Das erweiterte Konzept im Bereich Social Media und Gaming in Verbindung mit Handel fand bei den Besuchern große Resonanz. Auch der Möbelhändler profitiert von dieser neuen Option, mit dem Thema Gaming Besucher anzulocken. So ist dem Händler die Möglichkeit geboten, die neue Marketing-Strategie in seinem Möbelhaus mit dem Mini auszuprobieren.
Auch für die kleinsten Fans bringt Topstar bewegende Modelle ins Kinderzimmer und macht so gesundes Sitzen zum Kinderspiel. Seit kurzem startet Topstar auch mit der Bewegung im Esszimmer erfolgreich durch und überzeugte mit einem weiteren innovativen Modell der „Sitness for Home“-Kollektion.
Mit viel Leidenschaft blickt Topstar deshalb auf ein erfolgreiches und bewegendes Jahr 2018.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück