Trauer um Bernard Deheegher

Bernard Deheegher lenkte 34 Jahre lang die Geschicke des belgischen Möbel-Exportes. Foto: Schwarze

Gestern verstarb Bernard Deheegher im Alter von 71 Jahren. Deheegher stand 34 Jahre lang in Diensten von BelgoFurn und des belgischen Holz-, Möbel- und Textilverbandes Fedustria und hat in dieser Zeit zahlreiche wichtige Impulse gesetzt. Der Exporterfolg der belgischen Möbelindustrie ist nicht zuletzt auch dem unermüdlichen Wirken von Deheegher zu verdanken, der unter Branchen-Insidern als einer der bestvernetzten Experten der internationalen Möbelszene galt.

Auf unzähligen Auslandsreisen und internationalen Messen knüpfte Bernard Deheegher wertvolle Kontakte zu neuen Geschäftspartnern für die belgische Möbelindustrie. Durch seine stets offene, freundliche und verbindliche Art wurde er zudem als sehr angenehmer und zuverlässiger Gesprächs- und Geschäftspartner geschätzt.

Rund 80 Freunde und Wegbegleiter aus der Möbelbranche verabschiedeten am 24. Januar 2018 den Belgofurn-Geschäftsführer Bernard Deheegher in den Ruhestand. Zu den Gästen der Abschiedsfeier in Deerlijk zählte auch MÖBELMARKT-Verleger Franz Schäfer, den mit Deheegher eine jahrzehntelange, enge Freundschaft verbindet.

Der Ritthammer-Verlag verliert einen guten Freund und langjährigen Wegbegleiter.


zum Seitenanfang

zurück