Trevira
Mit Gütesiegel „Sicher mit System“ ausgezeichnet

Von links: Klaus Holz (Geschäftsführer Trevira GmbH), Dr. Holger Weychardt (BG RCI), Stefan Rauterkus (Managementbeauftrager Trevira GmbH). Foto: Trevira

Am 5. August wurde der Trevira GmbH das Gütesiegel „Sicher mit System“ von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) verliehen. Dies bescheinigt – so heißt es seitens des Unternehmens – dass die Trevira GmbH die Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz auf Basis des Siegels erfüllt.

Trevira Geschäftsführer Klaus Holz und der Managementbeauftragte Stefan Rauterkus haben das Siegel entgegengenommen. Die Einführung des damit verbundenen Arbeitsschutz-Managementsystems trägt zu einer Optimierung von Prozessabläufen bei und bescheinigt, dass die Trevira GmbH sich für die Arbeitssicherheit ihrer Mitarbeiter einsetzt. Durch die Begutachtung wurde zusätzlich nachgewiesen, dass die Anforderungen von ISO 45001:2018 vollumfänglich erfüllt werden. Das Gütesiegel ist nun drei Jahre lang gültig.

Trevira Geschäftsführer Klaus Holz: „Wir freuen uns über die Verleihung des Gütesiegels und zeigen damit, dass Trevira sichere und gesundheitsverträgliche Arbeitsplätze bietet.“


zum Seitenanfang

zurück