Vauth-Sagel
Stärkt den Nachwuchs

Firmengründer und Seniorchef Heinrich Sagel (ganz links) mit den neuen Auszubildenden und Personalverantwortlichen. Foto: Vauth Sagel

Zum 1. September 2017 haben 25 junge Leute ihre Ausbildung bei Vauth-Sagel begonnen. An den vier Unternehmensstandorten in Ostwestfalen (Brakel-Erkeln, Beverungen, Paderborn) und Nordhessen (Korbach) wird sowohl Nachwuchs in technischen Berufen als auch im kaufmännischen Bereich ausgebildet.

Darüber hinaus erhält eine Studentin, die den Abschluss Bachelor of Arts Betriebswirtschaft anstrebt, die Chance, bei der Tochtergesellschaft Mauser in Korbach den Praxisteil ihres dualen Studiums zu absolvieren. „Wir freuen uns darüber, dass wir auch in diesem Jahr alle benötigten Lehrstellen sehr gut besetzen konnten“, erläutert Prof. Dr. Martin Sagel, Head of HR-Department, für die Geschäftsführung. „Eine fundierte Ausbildung bei uns in der Unternehmensgruppe ist bis heute die beste Möglichkeit, gute Mitarbeiter für die verschiedensten Bereiche und unsere individuellen Anforderungen zu gewinnen. In der Regel übernehmen wir rund 90 Prozent aller Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss in ein festes Arbeitsverhältnis. So können wir gleich zu Beginn des Berufslebens eine hohe Bindung an unser Unternehmen schaffen“, so Prof. Dr. Martin Sagel weiter.

zum Seitenanfang

zurück