Venjakob Möbel
Siegfried Venjakob feiert 80. Geburtstag

Foto: Venjakob

Am heutigen Sonntag, den 30. September, feiert der passionierte Möbelmacher Siegfried Venjakob (Foto) seinen 80. Geburtstag.

Die Firma Venjakob wurde 1935 in Gütersloh-Avenwedde von Alfons Venjakob gegründet. Aus dem 2. Weltkrieg kehrt der versierte Tischlermeister allerdings nicht zurück und seine Frau Josefine übernimmt die Geschäftsführung. In den schweren Nachkriegsjahren wird sie von ihrem Bruder Werner Vollmer unterstützt. 1958 tritt schließlich Sohn Siegfried Venjakob in das Unternehmen ein. Der gelernte Tischler und Kaufmann wird 1965 Geschäftsführer der Alfons Venjakob GmbH & Co. KG.

Ein Unternehmen von den Eltern zu übernehmen und es in zweiter Generation erfolgreich zu führen sei eine Herausforderung – Siegfried Venjakob hat diese Herausforderung angenommen und ein Lebenswerk geschaffen. Immer aktiv an seiner Seite: Ehefrau Doris Venjakob, die ihren Mann bei der Entwicklung zahlreicher Möbelprogramme bis hin zur Marktreife seit Jahrzehnten eng begleitet.  „Design, Funktion, Innovation – als herausragender Produktentwickler perfektioniert Siegfried Venjakob unsere Möbel stets bis ins Detail“, erklärt Venjakob Mitgeschäftsführer Antonius Rehkemper. „Unsere Erfolge sind aufs engste mit dem Namen Siegfried Venjakob verknüpft. Ich gratuliere herzlich zum Geburtstag und wünsche unserem Chef auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine starke Gesundheit und noch viele gute Ideen für herausragende Möbel.“  

Leidenschaft für Innovationen

Siegfried Venjakob verbindet Leidenschaft für das Möbelhandwerk mit Leidenschaft für Innovationen. Ein Beispiel sind die Venjakob Esstische mit Ausziehfunktion. Dass alle mechanischen Elemente bei jedem einzelnen Tisch sanft und leise gleiten, daran hat Siegfried Venjakob entscheidenden Anteil. Seine sprichwörtliche Liebe zum Detail wurde über die Jahre zu einem Venjakob Erfolgsfaktor.

Viel geschafft und noch viel vor  

Von Generation zu Generation: Dieser Gedanke liegt Doris und Siegfried Venjakob ganz besonders am Herzen und die Basis dafür ist eine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Nicht nur Venjakobs Anziehungskraft als ausbildendes Unternehmen hat davon profitiert. Um den Fortbestand des Unternehmens langfristig zu sichern, wird die Venjakob GmbH & Co. KG zu einem späteren Zeitpunkt in eine Stiftung übergehen. Doris und Siegfried Venjakob gestalten diesen Schritt gemeinsam. Das Augenmerk liegt dabei auf der Fortführung des Unternehmens nach klaren Grundsätzen und Werten wie Qualität, Service und Innovationsgeist.

In Gütersloh-Avenwedde ist Venjakob in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich gewachsen. Das Unternehmen ist eine wichtige Säule in der Möbelregion OWL und beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter, die auf 35.000 qm Stühle und Sessel, Couch- und Esstische sowie Möbel für Wohn- und Speisezimmer fertigen.


zum Seitenanfang

zurück