Vestel – Neue Programme
Konsequente Ansprache

Für Vestel Germany war der Auftritt zur LivingKitchen ein gelungener Auftakt ins Jahr 2019

Vestel, um Geschäftsführer Özcan Karadogan, präsentierte sich auf der LivingKitchen in Halle 5.2 mit erweiterten Lösungen für den Einbaubereich.

Vestel führt sein Engagement in Richtung Küchenbranche konsequent fort. „Die LivingKitchen ist eine ideale Plattform, um uns der Küchenbranche als kompetenter Hersteller und Lieferant hochwertiger Hausgeräte zu präsentieren – sowohl als OEM-Partner als auch mit unserer Marke Vestel“, zeigt sich Vestel Germany Geschäftsführer Özcan Karadogan zufrieden. „Diesen Weg ­verfolgen wir bereits seit einigen Jahren und bauen ihn konsequent ­weiter aus. In diesem Jahr haben wir ein umfassendes Portfolio vorgestellt und unsere Lösungen für den Einbaubereich deutlich erweitert. In Summe kam das bei den Messebesuchern überaus gut an!“

Mit einem großen Portfolio kann ­Vestel auf individuelle Wünsche eingehen.

Für jeden Geschmack

Auch weil Vestel dank des großen Portfolios auf individuelle Wünsche eingehen kann. Bei den Kühlgeräten sind im Einbaubereich alle gängigen Einbaumaße von 178 cm Nischenhöhe bis zum 82 cm Unterbaugerät verfügbar. Neu vorgestellt wurden auf der LivingKitchen Kombi-Modelle mit Bottom Freezer in 144 cm Nischenhöhe und 122,5 cm Doppeltür-Modelle (Top Freezer).
Im Bereich Kochen gehörten die neuen Kompaktbacköfen mit nur 45 cm Nischenhöhe und optionaler Wärmeschublade zu den Messehighlights. Exklusiv bei Vestel konnten sich die Messebesucher von den Vorteilen der „Hot Air Shield“-Funktion überzeugen. Die patentierte Lösung verhindert, dass dem Nutzer beim Öffnen der Backofentür heiße Luft und Backraum-Wrasen entgegenschlagen.
Bei der individuellen Küchenplanung punkten die beiden Downair-Muldenlüfter, die nicht nur als konventionelle einteilige Lösung im Induktionskochfeld verfügbar sind, sondern auch mit 30 cm Domino-Feldern kombiniert werden können und somit unterschiedliche, frei konfigurierbare Beheizungs­arten ermöglichen.
Auch bei den Geschirrspülern zeigte der Hersteller Lösungen für den Einbaubereich: Die „Sliding Door“-Befestigung der Möbeltür ermöglicht sehr niedrige Sockelhöhen bei Einbauküchen und sorgt für einen hochwertigen Look.

Fotos: Vestel

zum Seitenanfang

zurück