Villeroy & Boch
Jahresprognose erneut angehoben

Foto: Villeroy & Boch

Nach dem starken ersten Halbjahr und der anhaltend positiven Geschäftsentwicklung im 3. Quartal 2021 hat der Vorstand der Villeroy & Boch AG die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr heute erneut angehoben.

Villeroy & Boch erwartet nun eine Steigerung des Konzernumsatzes auf über 920 Mio. Euro (bisherige Prognose: ca. 885 Mio. Euro) sowie ein operatives Konzernergebnis von über 85 Mio. Euro (bisherige Prognose: über 75 Mio. Euro). Die erneute Erhöhung der Ergebnisprognose beruht auf der höheren Umsatzerwartung für das Jahr 2021.


zum Seitenanfang

zurück