Vivanti
Verzeichnet stabile Resonanz

Foto: Vivanti

Welche Lifestyle-Produkte im kommenden Herbst/Winter angesagt sind – das erfuhr der Fachhandel auf der Vivanti, die vom 2. bis 4. Juli 2016 zum dritten Mal in den Westfalenhallen Dortmund stattfand. Rund 415 Aussteller und Marken präsentierten auf den Regionalen Ordertagen ihre aktuellen Kollektionen und fanden das Interesse von rund 8.600 Fachbesuchern. „Damit verzeichnen wir ein stabiles Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr“, resümiert Andreas Zachlod von der Leipziger Messe GmbH, die in Kooperation mit der Messe Frankfurt die Vivanti ausrichtet. „Vor allem der Messe-Sonntag, aber ebenso der Montag war gut frequentiert. Erneut hat sich die Vivanti als wichtiger Branchentreff für NRW bewiesen und vor dem Hintergrund einer angespannten Situation im Fachhandel gezeigt, dass Standort und Konzept passen", so der Projektdirektor.
Ein positives Fazit für die Arbeit der Leipziger Messe zog auch der Fachbeirat der Vivanti, dem vor allem Vertreter der Industrie angehören und der durch den Europäischen Verband Lifestyle (EVL) unterstützt wird.
Im Mittelpunkt der Order standen Deko- und Geschenkartikel speziell für Weihnachten, Floristik-Zubehör, Designprodukte, kulinarische Erzeugnisse, Papierwaren sowie modische Accessoires. Parallel dazu bot das Vivanti-Forum praxisnahe Inspirationen für den Verkaufsalltag, darunter moderne Ladenkonzepte, die Nutzung der Google Street View-Innenansicht für kleinere Geschäfte, kreative Konzepte für den stationären Handel oder Fragetechniken für Verkäufer.
Die nächste Vivanti findet vom 21. bis 23. Januar 2017 in Dortmund statt.



zum Seitenanfang

zurück