VME Union
Konzeptmesse mit Marken im Mittelpunkt

Volles Haus herrschte bei der Konzept- und Neuheitenmesse von VME und Union in Bielefeld. Fotos. Schwarze

Nachdem im Dezember bereits die erste Charge der Neuheiten-Kollektion 2019 vorgestellt worden war, richteten der Einrichtungspartnerring VME und Union jetzt den Fokus auf den zweiten Teil der Neuaufnahmen und vor allem auf die Pflege der Marken. Am 13. März fand die gemeinsame Messe beider Verbände in Bielefeld statt. Ein Schwerpunkt war natürlich wieder die Präsentation der Marke „Interliving“, aber auch die übrigen Marken hatten starke Auftritte. Deswegen waren neben den Modell-Neuheiten auch starke und stimmige Präsentationen für die weiteren VME-Handelsmarken wie „Modulmaster“ und „Comfortmaster“ zu sehen. Mit „Wert-Küche“ stellte man zudem ein drittes Eigenmarken-Konzept für die Küche vor, dass die vorhandenen Marken „Interliving“ und „Culineo“ ergänzen und abrunden soll.

VME-Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann zeigte sich rundum zufrieden: „Nachdem VME und UNION bereits auf der Dezembermesse 2018 einen Großteil des neuen Sortimentes präsentiert haben, werden jetzt die Ergebnisse und Neuheiten der seit Jahresanfang stattgefundenen Messen vorgestellt. Die Kommissionen haben inhaltlich stark gearbeitet und unsere Platzierungsanregungen können sich sehen lassen!“ Ebenfalls neu war die Präsentation einer innovativen Sesselstudiovermarktung – hier wurde für die Handelsmarken „Comfortmaster“ und „Interliving“ ein Mix aus modernen Sesseln gezeigt. Auch die konservativere Zielgruppe wird in dieser Lösung mit Sesseln der Marke „Orthosedis“ abgedeckt. „Wir wollen raus aus der reinen Aufreihung von Sesseln, stattdessen werden hier Vermarktungseinheiten gebildet und argumentativ zusammengeführt“, so Einkaufsgeschäftsführer Jens Westerwelle.

Was sich bei der wichtigen Eigenmarke „Interliving“ noch alles weiter entwickelt hat, wie man mit einem „Xpress-Studio“ bei Polstermöbeln durch schnelle Lieferzeiten punkten will und was in den verschiedenen Sortimentsbereichen gezeigt wurde, lesen Sie ausführlich in der März-Ausgabe des MÖBELMARKT.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück