Voglauer – Neue Programme
Was für eine Ausstrahlung!

Voglauer: „V-Aura“ und neue Solitäre feiern auf der imm cologne 2019 Premiere

Handwerkskunst: Der Lärchen-Cubus mit seinen fein gefrästen Kreuzlinien ist das Herzstück von „V-Aura“. Fotos: Voglauer

Nomen est omen – hier ist der Name Programm. Denn es ist diese besondere Ausstrahlung, eine Aura, die dem neuen Wohn und Dielenprogramm „V-Aura“ zuteil wird, die auf dem Stand von Voglauer in Halle 10.1 zu spüren sein wird. So wurde das Herzstück von „V-Aura“ mittels eines Lärchenblockes mit gefrästen Kreuzlinien handwerklich verarbeitet, die – abgeschaut aus der Natur – die Verästelung eines Baumes abstrakt darstellt. Der magisch wirkende  Lärchen-Cubus aus dem Herz der Alpen wird durch raffinierte integrierte Streiflichter besonders in Szene gesetzt. Ein Kunstobjekt, integriert in der Wohnwand mit Stauraummöglichkeit, schafft eine einzigartige Atmosphäre mit Funktion.
Die Feingliedrigkeit der Korpusmöbel findet sich auch bei der neuen Essgruppe wieder. So ist die Stuhl-, Bank- und Tischarchitektur eine Kombination aus feinem Materialeinsatz, handwerklicher Perfektion und stilsicherem Design, die „V-Aura living“ das gewisse Etwas verleiht. Die Stühle gibt es wahlweise mit Sprossen, Gestrick oder geschlossenem Polsterrücken. Übrigens: aktuell schon prämiert mit dem „Iconic Award Winner 2019“!
Besonders gespannt darf man auch auf die dekorativen Einzelsolisten wie Beistelltische, Regale, Wandelemente sowie Leuchten sein, die mit viel Liebe zum Detail das Gesamtsortiment von Voglauer bereichern.
Das Besondere an Voglauer Möbeln? Sie lassen Herzen höherschlagen. Möbel von Voglauer folgen keinen Trends – es ist ihre Zeitlosigkeit, die sie über jedes Mittelmaß erhebt. Das Unternehmen setzt alles daran, dass Kunden nicht nur zufrieden, sondern begeistert sind. Voglauer produziert pure und unverfälschte, nachhaltige Natur­holzmöbel mit Designanspruch in hoher handwerklicher Qualität – ein zertifizierter und ausgezeichneter österreichischer Familienbetrieb seit über 80 Jahren.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück