Wemafa
Polstermöbelmanufaktur launcht Frommholz-Kollektion

Auch das Modell „Moon“ erlebt unter dem neuen Label „Frommholz by Wemafa“ einen zweiten Frühling. Foto: Wemafa

Einige der bewährten und beliebten Modelle des insolventen Polstermöblers Frommholz werden weiter leben! Sie werden von dem ebenfalls im hochwertigen Marktsegment angesiedelten Polstermöbelhersteller Wemafa aus Kirchlengern unter dem neuen Label „FROMMHOLZ by Wemafa“ pünktlich zu den Herbstmessen neu gelauncht.

Zu sehen sind die bekannten Modelle wie „Filou“, „Joy“ oder „Moon“ und „Trevi“ vom 16. Bis zum 19. September im Wemafa-Showroom in der Herforder Schillerstraße Nr. 5. „Vor 160 Jahren hat August Frommholz das Unternehmen in Danzig gegründet -  mit dem Jubiläumsmodell ABANO (1859) feiern wir die Fortsetzung des Label ‚FROMMHOLZ – legendary sofas’ und den 160. Geburtstag!“ so Dirk Gieselmann, Geschäftführer von Wemafa Polstermöbel. Getreu der Philosophie von Wemafa, „handgefertigt, individuell, langlebig und maßgenau“, fügen sich die acht Modelle in die Wemafa-Produktlinien ein, teilte das Unternehmen jetzt mit. Und weiter heißt es: „ Das passt perfekt zusammen! Die klassische Polstermöbellinie von Frommholz und Lux Medico-Polster von Wemafa haben sich gesucht und gefunden.“


zum Seitenanfang

zurück