WMF
Neue Corporate Website

WMF launcht eine neue Corporate Website. Foto: WMF

Die WMF GmbH, nach eigenen Angaben führender Premiumanbieter für Haushaltsprodukte, professionelle Kaffeemaschinen und Hotelequipment, hat eine neue Corporate Website gelauncht. Wie das Unternehmen mitteilt, bietet die neue Internetpräsenz „in einem schlichten und übersichtlichen Design umfassende und userfreundlich aufbereitete Informationen rund um das Unternehmen und seine Marken“.

Die neue Website wurde in Zusammenarbeit mit der Panama Werbeagentur GmbH aus Stuttgart und dem IT-Integrator it.x informationssysteme gmbh aus Konstanz, der für die technische Umsetzung verantwortlich ist, verwirklicht.

Unsere neue Internetseite als unser zentraler News-Hub spiegelt die Evolution von WMF wider – vom Traditionsunternehmen zum Innovationsunternehmen“, sagt Corinna Lägeler, Leiterin Unternehmenskommunikation von WMF. „Mit der neuen Website nehmen wir unsere Premium-Marken in den Fokus und lassen sie für sich sprechen; entsprechend reduziert und bildstark ist das Design. Interessierte können sich von nun an umfassend zu unserem Unternehmen informieren und tief in die Welt von WMF eintauchen.“

Mit seinen Premium-Marken steht das Unternehmen nach eigener Aussage für eine herausragende Produktqualität sowie Expertise im Bereich Design und Innovation. Auf www.aboutwmf.com ermöglicht WMF darin nun transparente Einblicke und stellt die Menschen hinter den Marken in den Fokus. Zudem wird die Zugehörigkeit zur französischen Groupe SEB an vielen Stellen deutlich – beispielsweise auch mit dem Hinweis auf internationale Entwicklungsperspektiven im Karrierebereich.

Zu den Informationen zum Unternehmen, seiner Marken, der Geschichte sowie zur Geschäftsleitung kommt ein neuer dedizierter Bereich „Stories“. Hier finden Interessierte Artikel zu Themen wie Innovation, Design oder Produktion. „Ein besonderes Anliegen war es, die Mitarbeiter hinter den Produkten vorzustellen, zum Beispiel mit Stories im Blogbereich oder Portraits der Mitarbeiter auf der Karriereseite“, sagt Lägeler. Der neue Bereich „Verantwortung“ informiert zudem transparent zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens.


zum Seitenanfang

zurück