Wöstmann
Neue Produktionsfirma gegründet

Foto: Wöstmann

Mit Wirkung zum 1. Januar hat Norbert Wöstmann eine neue Firma, die Wöstmann Schmeing Möbelproduktion GmbH& Co. KG, gegründet (Foto), wie er in einer Pressemeldung mitteilt. Hauptgesellschafter dieser neuen Firma ist die WM Wöstmann Markenmöbel GmbH & Co. KG, Gütersloh, die damit eine eigene Produktion hat.

„Wir haben eine Lösung mit unserem langjährigen Vorlieferanten/Partner (Holztechnik Schmeing, Ahaus) gefunden, nachdem sich der Senior Heinrich Schmeing (80 Jahre) aus dem Unternehmen zurückgezogen hat und sein Sohn Alexander Schmeing (47 Jahres) um das zweite Standbein der Familie kümmert und zwar den Bereich Ladenbau/ Objekteinrichtungen“, so Norbert Wöstmann. „Mit den drei Führungskräften vor Ort, die auch je 10% der Gesellschaftsanteile haben (Ludwig Mathmann, Reinhold Mathmann, Mathias Lücker) und die Geschäftsführung der Möbelproduktion übernehmen, gehen wir neue Wege. Es handelt sich um eine Möbelproduktion mit neuster Technik für hochwertige Massivholzverarbeitung – auf einer Betriebsfläche von über 40.000 qm sind 18.000 qm Produktionshallen und ein Massivholzlager mit 5.000 qm, gefüllt mit dem besten Massivholz. Dieses Holzlager wird ausschließlich für die Massivholzfertigung benötigt und hat einen Wert im hohen einstelligen Millionenbereich.“

Laut Norbert Wöstmann werden in der neuen Firma ausschließlich Möbel für Wöstmann Markenmöbel (Wohnen) und Wöstmann Schlafraumsysteme (hochwertige Massivholz Schlafzimmer) gefertigt. „160 Mitarbeiter arbeiten unter modernsten Bedingungen und fertigen die hochwertigen Massivholzmöbel – unter dem Motto: Markenqualität aus Germany – Münsterland, Ahaus“, so Wöstmann. Mit der neuen Firma verspricht sich Firmenchef Norbert Wöstmann langfristig eine optimale Versorgung innerhalb der Möbelproduktion für seine beiden Bereiche hochwertiges Massivholz Wohnen und Schlafen. Die Wöstmann Unternehmensgruppe stellt auf der Möbelmesse in Köln ihre Neuheiten vor.


zum Seitenanfang

zurück