Experten-Slot Online-Marketing
WOHNKLAMOTTE.DE

Der folgende MÖBELMARKT-Experten-Beitrag wird Ihnen von WOHNKLAMOTTE.DE zur Verfügung gestellt. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors Kim-Rebecca Hinz. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

WOHNKLAMOTTE
Expertenbeitrag: Der Challenge Trend auf Instagram

Was steckt dahinter?

Experten Beitrag

Dass Instagram einer Marke oder einem Produkt nützlich sein kann, eine hohe Reichweite zu erzielen, ist Unternehmen bereits bekannt. Wir stellen den Instagram Challenge Trend vor, der bei der Generierung neuer Follower hilft, der die Interaktionsrate weiter stärkt und der Unternehmen hilft, ihre Kunden besser kennen zu lernen.

 

Wörtlich und sinngemäß ist mit der Begrifflichkeit “Challenge” nichts anderes als eine Herausforderung gemeint: Überwiegend steht bei einer Social Media Challenge der Spaß und soziale Nutzen im Vordergrund. Eine Person gibt eine Aktion vor und ruft weitere Leute auf, das Gleiche zu tun. Oft wird diese Tätigkeit dann in sozialen Netzwerken veröffentlicht.

 

Prominentestes Beispiel ist wohl die Ice-Bucket-Challenge. Hier beteiligten sich auch Prominente, wie Sängerin Helene Fischer, Microsoft-Gründer Bill Gates und Ex-Präsident Barack Obama. Es sollte auf die Krankheit ALS hingewiesen und Spenden gesammelt werden. Auch die Minimalismus-Challenge, die eine bestimmte neue Mentalität fordert, fand großen Anklang. Ebenso wird der Challenge Trend im Lifestyle und Interior- Bereich immer präsenter. Bekannte Sport-Influencer rufen Ihre Fans zu 30 Tage lang andauernden Herausforderungen auf, sommer- und bikinifit zu werden. Hierbei werden Tipps für das richtige Training und Ernährung gegeben und natürlich auch entsprechende Produkte platziert.

 

Als Vorreiterin im Interior-Bereich kann man die Instagrammerin Lilli von @kitschcanmakeyouritch nennen, die mit ihrer #instagraminteriorchallenge sicherlich eine Welle der Begeisterung für Interior-Themen losgetreten hat. Die User sind aufgerufen, zu verschiedenen Trends ihre Einrichtung zu zeigen.

 

Im vergangenen Februar startete auch Wohnklamotte den Aufruf unter dem Hashtag #wkic Eindrücke aus der persönlichen Wohnwelt zu teilen. Insgesamt wurden mehr als 1300 neue Follower generiert. Es ergaben sich viele interessante Learnings. Im folgenden sind Aufwand und Nutzen aufgezählt und gegeneinander abgewogen: 

 

 

Aufwand: 

 

- erhöhter Zeitaufwand im Community Management 

- Chrossmediales arbeiten erfordert besondere Organisation

 

Nutzen:

 

- erhöhte Interaktionsrate 

- Durch die Rolle als Veranstalter kann man den Expertenstatus ausbauen

- stärkende Verbindung zur Blogger Community

- Branding: positive Assoziationen

- Generierung neuer Follower durch “Schneeballeffekt”

- aktives Einbeziehen der Community: User kennenlernen, Vernetzung und gegenseitiger Support

- Reichweitenpush

 

Stellt man Aufwand und Nutzen gegenüber ist das Ergebnis eindeutig. Sie sollten sich für Ihre Challenge eine Nische suchen, die eine starke und interessierte Community hat. So sichern Sie den Erfolg der Challenge für Ihre Marke.

 

zum Seitenanfang

zurück