WOHNKLAMOTTE - Konferenz 2018 – powered by MÖBELMARKT
Expertenbeitrag: Interview - Svenja Teichmann als Speakerin auf der WOHNKLAMOTTE Konferenz 2018

Der folgende MÖBELMARKT-Experten-Beitrag wird Ihnen von zur Verfügung gestellt. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors Kim-Rebecca Hinz. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

Experten Beitrag

Wir haben heute Svenja Teichmann im Interview für die WOHNKLAMOTTE Konferenz am 30.10.2018. Als Beirätin der Social Media Week und Geschäftsführerin der Content- & Online-Marketing Agentur crowdmedia berät sie Kunden im B2B- & B2C- Bereich mit dem Fokus auf Digitalstrategie, Social Media und Content Marketing.

Welcher Marketingkanal ist aus Deiner Sicht der spannendste zur Kundengewinnung und warum?

Klassische Beraterantwort: Es kommt darauf an. Die Erfahrung in meinen Projekten (B2C, B2B) zeigt, dass Kanäle ganz unterschiedlich gut funktionieren können. Ich glaube stark an eine Customer Journey, in der unterschiedliche Kanäle im Zusammenspiel den Kunden gewinnen. Spannend im Erstkontakt für neue Kunden sind da sicherlich Facebook/Instagram (B2C) und LinkedIn (B2B) - relevanter Content mit entsprechendem Targetting.

Welche Rolle spielt Cross-Channel-Marketing für Dein Geschäft?

Wir beraten Kunden und setzen digitale Kommunikationskonzepte um, da ist es sehr wichtig unterschiedliche Kanäle zu nutzen und noch wichtiger die Aktivitäten richtig zu messen, um optimieren zu können.

Inwieweit wurdest Du schon mal "geinfluenced"?

Bei dem ein oder anderen Schuh, Accessoire oder Dekoelement bestimmt. Nichtsdestotrotz halte ich Influencer-Marketing zwar für wichtig, aber aktuell überbewertet. Noch häufiger habe ich etwas gesucht und bin über einen relevanten Google-Treffer zu einem Produkt oder einer Dienstleistung gekommen.


zum Seitenanfang

zurück