Experten-Slot Online-Marketing
WOHNKLAMOTTE.DE

Der folgende MÖBELMARKT-Experten-Beitrag wird Ihnen von WOHNKLAMOTTE.DE zur Verfügung gestellt. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors Josephine Seidel-Leuteritz. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

WOHNKLAMOTTE
Expertenbeitrag: Was Unternehmen von einem erfolgreichen Start-Up Pitch lernen können

WOHNKLAMOTTE als Jurymitglied bei POL

Experten Beitrag

Start-up Pitches vor einer Fachjury sind längst nicht mehr nur im TV zu sehen, sondern erfreuen sich auch in der Interior-& Lifestylebranche großen Zuwachs. Das Format ist auf dem Vormarsch und wir waren als Jurymitglied bei einem Pitch dabei. Welche Fragen sich Start-ups stellen sollten, wenn sie an einem Pitch teilnehmen, erfahren Sie in diesem Expertenbeitrag.

Anfang Juli war Josephine Mitglied der Jury des Start-up Pitches bei Pioneers of Lifestyle, einer Konferenz für Strategien und exklusive Insights der Lifestyle Branche der Messe Frankfurt.

Warum man mehr Kreativität braucht, warum Start-ups zu Zeiten von Plattformökonomie und in einer Welt von Big Playern mehr gefördert werden müssen, wie man es am Markt schaffen kann, welche Stories funktionieren und welche zum Scheitern verurteilt sind – all diese Themen kamen bei POL zur Sprache. Kreative Köpfe wie Hennig Besser (Deichkind), Stefan Smalla (Westwing), Friederike Klasen (Kochhaus) und Franziska von Hardenberg (Bloomydays) fanden sich zusammen, um in Expertenrunden darüber zu sprechen, wie Branchen-Innovationen jeglicher Art funktionieren können.

Krönender Abschluss der Veranstaltung war der Start-up Pitch bei dem das Start-up des Jahres 2018 gekürt wurde.

Als Jury-Mitglied und Experten im Influencer Marketing spielten für WOHNKLAMOTTE Kriterien wie Innovation und Storytelling eine wichtige Rolle. Andere Jury-Mitglieder legten eher den Fokus auf Brandbuilding und Rentabilität des vorgestellten Produktes. Doch worauf sollten Start-ups bei der Vorstellung Ihres Unternehmens besonders viel Wert legen?

Wir haben drei wichtige Fragen zusammengestellt, die für einen gelungenen Start-up Pitch sorgen:

Was für eine Geschichte wollt Ihr mit Eurer Dienstleistung oder Eurem Produkut erzählen?

Berührt das Produkt und die Story dahinter Eure Kunden und warum?

Was macht Eurer Produkt so unique?

Letztendlich fiel ziemlich eindeutig die Wahl auf das junge Label trauth fabricate. Das moderne Design in Verbindung mit Funktionalität für Gastronomiebekleidung hat in Verbindung mit einem innovativem Storytelling einfach überzeugt und dient als gutes Beispiel für einen gelungenen Start-up Pitch.


zum Seitenanfang

zurück