XXXLutz
Matthias Schweighöfer wird Markenbotschafter

Matthias Schweighöfer – das neue Gesicht für XXXLutz. Foto: David Daub

Matthias Schweighöfer ist ab sofort das neue Gesicht der Marke XXXLutz in Deutschland. Der erfolgreiche Schauspieler und Musiker wird ab 20. September in TV-Spots – diese sind in Zusammenarbeit mit For Sale, Film Factory und CC15 entstanden – auf allen reichweitenstarken Sendern sowie Online zu sehen sein.

„Matthias Schweighöfer ist einer der bekanntesten deutschen Filmstars. Wir bekommen mit ihm einen großartigen Schauspieler, der wirklich zu XXXLutz passt: Matthias ist sympathisch, charmant, witzig. Ob jung oder alt, er spricht einfach alle an“, schwärmt Konrad Nill, Marketingleiter von XXXLutz Deutschland.

Ob zur Red Shopping Week oder im 75-jährigen Jubiläum, Matthias Schweighöfer überzeugt laut XXXLutz mit seinem typischen Humor und pointiertem Schauspiel.

„Das ist für mich die schönste Werbung, die ich je gesehen habe. Nein, im Ernst - mir war es wichtig, die Menschen in einer Art und Weise zu erreichen, die zu mir passt und die für XXXLutz einen klaren Punkt macht“, meint Matthias Schweighöfer zu seiner neuen Aufgabe.

Nach wie vor spielen die Möbel und Aktionen von XXXLutz eine zentrale Rolle in den Spots. Aber mit Schweighöfer als Testimonial seien diese besonders charmant neu inszeniert. „Die Arbeit mit Matthias und Erik (Erik Schmitt, Regie, AdR.) hat unsere Ideen noch einmal auf ein ganz eigenes Level gehoben. Wir hatten nicht nur richtig Spaß am Set, sondern vor allem einen extrem kreativen Output“, erklärt Christian Rechmann, Geschäftsführer bei For Sale. Die Münchner Agentur ist seit über acht Jahren Stammagentur von XXXLutz Deutschland und entwickelte in Zusammenarbeit mit CC15, die von Matthias Schweighöfer und Joko Winterscheidt gegründet wurde, fünf Spots für den ersten Flight.

Schweighöfer hat sich als Testimonial in den letzten Jahren rar gemacht. Zuletzt war er als Schauspieler in der Serie „You are wanted“ zu sehen, für die er auch Regie und Produktion übernommen hat.

Regie geführt hat Schweighöfer auch bei den Spots selbst, zusammen mit Erik Schmitt. Dieser verantwortete zuletzt den Berlinale-Hit „Cleo“ und ist mit Schweighöfer durch verschiedene Projekte unter anderem für dessen zweites Album „Hobby“ bestens vertraut. Produziert wurde das Ganze durch die Film Factory Wien in Koproduktion mit CC15.
Um Schweighöfer nicht nur im Bewegtbild perfekt zu inszenieren, ist der Hamburger Fotograf David Daub mit an Bord geholt worden, der in seiner Karriere schon zahlreiche Prominente für viele namhafte Marken vor der Linse hatte.

Im weiteren Verlauf der Zusammenarbeit sollen neben den TV-Spots auch Online-, Print- und Funk-Kampagnen entstehen.
 


zum Seitenanfang

zurück